Zwischenstoppmodul ZSM

In Zwischenposition

Ein Zwischenstoppmodul ZSM von Hoerbiger Origa unterstützt das präzise Anfahren beliebiger Zwischenpositionen mit den kolbenstangenlosen Origa-Pneumatikzylindern. Zum Einsatz kommt das Modul in Verbindung mit der Schwerlastführung HD. Es handelt sich dabei um eine vierreihige Kugelumlaufführung für große Momente und Belastungen bei gleichzeitig hohen Anforderungen an Präzision und Dynamik. Die Basisausstattung des Zwischenstoppmoduls besteht aus einem Stoßdämpferhalter mit zwei integrierten Stoßdämpfern sowie einem Zwischenpositionsanschlag. Je nach der Anzahl der benötigten Zwischenstopps können ein oder mehrere zusätzliche Zwischenpositionsanschläge eingesetzt werden. Diese Anschläge sind über den gesamten Hubbereich des Zylinders stufenlos verschiebbar und lassen so die Einstellung jeder Zwischenposition zu. Anders als bei sonst üblichen Lösungen können beim Origa-Modul die Zwischenpositionsanschläge ein- und ausgefahren werden, ohne dass der Führungsschlitten aus der jeweiligen Position zurückbewegt werden muss. Somit lassen sich die einmal definierten Zwischenpositionen in beliebiger Reihenfolge direkt anfahren. Optional steht ein separater Anschlag für die Endposition bereit, den der Hersteller auf Wunsch mit einer zusätzlichen Feinjustierung ausstattet. Die Abfrage der exakten Zwischenpositionen erfolgt über Magnetschalter. Das Zwischenstoppmodul ist für einen Betriebsdruck von zwei bis zehn bar und einen Temperaturbereich von minus zehn bis plus 70 Grad Celsius ausgelegt. Die maximale Energieaufnahme der eingesetzten Stoßdämpfer beträgt 17 Newtonmeter. Das Modul liegt für die Heavy Duty-Führung HD mit dem Durchmesser 25 Millimeter vor, jedoch sind auch andere Durchmesser möglich. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Origa Long-Stroke Zylinder LS

Zylinder-Weltrekord

Der kolbenstangenlose Zylinder Long-Stroke LS ist mit 41 Metern Hublänge der bislang längste Origa-Zylinder, der je gebaut wurde. (Der bislang längste war 15 Meter lang.) Durch eine spezielle Verbindungstechnologie können mehrere Zylinderrohrprofile...

mehr...

Friktionsgelenke

Multidimensional schwenken

Die neuen Friktionsgelenke von Fath arbeiten mit einem fixen Reibungsmoment, das ein unerwünschtes Absinken des Schwenkarmes verhindert. Dadurch sei jetzt auch ein vertikales Schwenken möglich, so der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Drehkranzlager

Viel Bewegung ohne Platz

Für schnelle Drehbewegungen auf engem Raum hat Igus eine neue Rundtischlager-Serie für mittlere Belastungen entwickelt. Die Drehkränze sind wartungsfrei und verschleißfest, 50 Prozent kleiner in der Bauhöhe sowie 60 Prozent leichter.

mehr...