X-Y-Abdeckungssystem SP-SB

Abdeckungen gut kombiniert

Der Führungsbahnschutzprofi P.E.I. aus Ismaning hat das X-Y-Abdeckungssystem SP-SB vorgestellt. Die Kombination aus SP = Sheet Pocket und SB = Steel Band bietet einen noch besseren Schutz des Arbeitsbereichs, da es für die horizontale und vertikale Richtung optimierte Abdeckungen einsetzt. Mit einer Spitzenbeschleunigung von 1 g und Maximalgeschwindigkeiten von 60 Meter pro Minute meistert die Abdeckung die Anforderungen des modernen Maschinenbaus. Die Teleskop-Stahlabdeckung der Y-Achse besteht aus dem bewährten und patentierten Sheet Pocket-System. Mit hoher Widerstandskraft gegen heiße Späne und guter Abdichtung gegen das Eindringen von Kühlflüssigkeit schützt die bearbeitungsnahe Abdeckung den Arbeitsraum optimal. Die horizontale X-Achse wird dagegen durch Rolloabdeckungen geschützt. Da sie mit der federschonenden Sure-Spring-Technologie ausgerüstet sind, ist eine verdoppelte Lebensdauer der Spannfedern gegenüber den konventionellen Ausführungen zu erwarten. Die mit Edelstahl belegte Sichtseite ist besonders widerstandsfähig gegen heiße Späne. Die Besonderheit der Rollos liegt wiederum in einer Kombination: Das Steel Band ist das Ergebnis der Zusammenführung von Vorteilen zweier Materialien. Auf der Sichtseite ist durch Kaltumformung versteifter Edelstahl eingesetzt, dessen Einzelteilgeometrie so ausgelegt ist, dass sich eine glatte Oberfläche ergibt. Als Trägermaterial fungiert ein strapazierfähiges Polyestergewebe, das seinerseits für eine hohe Flexibilität sorgt. Verbunden werden die beiden Materialien durch ein vor allem auf Langlebigkeit getestetes und ebenfalls patentiertes thermisches Verfahren. In Summe bietet das X-Y-Abdeckungssystem SP-SB aus Ismaning die vom Maschinenkonstrukteur gewünschte Flexibilität, Standfestigkeit und Widerstandskraft. Vom Maschinentyp unabhängige Befestigungsrahmen und ein Applikationsengineering, das sich auf Montagefreundlichkeit konzentriert, ergänzen das Produkt derart, dass die Anwendung des Systems einfach erfolgen kann. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Thermogeschweißte Faltenbälge

Individuelle Faltenbälge

Thermogeschweißte Faltenbälge von P.E.I. sind öl- und wasserdicht und zeigen sich gegenüber intensiven mechanischen und dynamischen Beanspruchungen robust. Durch das Verschweißen gestanzter Einzelscheiben zu individuellen Faltenbälgen verschiedener...

mehr...

Lineartisch

Präzise Messen in neuer Generation

Mit dem PMT160U-EDLM präsentiert der Dresdner Positionierspezialist Steinmeyer Mechatronik einen Messtisch der neuesten Generation: Er ist mit einem ultrapräzisen Messsystem sowie einem dynamischen Antriebskonzept ausgestattet.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Federn

Für jede Anwendung

Anforderungen an Federn sind vielfältig und individuell. Da ist es wichtig, dass der Federnhersteller flexibel auf Kundenanforderungen reagieren und neben den schnell ab Lager verfügbaren Standardfedern auch individuelle Spezialfedern liefern kann.

mehr...
Anzeige

Rollenführung

Abdichtung verbessert

Von NSK kommt die optimierte RA-Serie der Linear-Rollenführungen. Sie ist mit neuen V1-Abdichtungen und einer verbesserten Abdeckung ausgestattet. Im Werkzeugmaschinenbau arbeiten Rollenführungen häufig in verschmutzter Umgebung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Linearsysteme passend kombiniert

Mit seinen Linearsystemen deckt Rodriguez nahezu alle industriellen Anforderungen ab. Die Querschnitte der Einheiten reichen bis 120 mal 455 Millimeter, der maximal realisierbare Verfahrweg beträgt 12.000 mm. Je nach Anwendungsfall werden die...

mehr...

Neue LLS

Miniaturen für Industrie und Labor

Die neuen Miniatur-Profilschienenführungen der LLS-Baureihe von Ewellix sind kompakt, versprechen große Laufruhe und arbeiten leise und langlebig. Sie eignen sich für Anwendungen in der Industrie und im Labor.

mehr...

Wellenkupplungen

Für eine sichere Anbindung

Die Anbindung eines Kugelgewindetriebs oder einer Trapezgewindespindel an den Antriebszapfen erfolgt in der Regel über eine flexible Kupplung. Damit lassen sich Mittenversatz oder Fluchtungsfehler ausgleichen und Schwingungen und Stöße im...

mehr...