X-Life Zylinderrollenlager

Starke Rollenlager

Eine um 50 Prozent höhere Axiallast als bisherige Produkte dieser Art halten die neuen X-life-Zylinderrollenlager des Herstellers Schaeffler aus. Die Ingenieure veränderten die Kontaktgeometrie der Rollenlager so, dass die Axiallast 60 Prozent der Radiallast betragen darf. Alte Produkte dulden nur 40 Prozent.

Die Techniker krümmten die Stirnflächen der Rollen und verkleinerten so ihre Berührfläche mit dem Lagerbord. Dadurch sinkt das Reibmoment unter Axiallast wesentlich. Der Schmierstoff bleibt kühler und es bildet sich ein deutlich tragfähigerer Schmierfilm. Die geringe Reibung hat weitere Vorteile: Die Gebrauchsdauer der Lager erhöht sich, es sind neue Konstruktionen wie etwa Downsizing möglich. Der Energieverbrauch sinkt. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pendelrollenlager

Vorteil Dach

Lager für Faltdach in WimbledonDie Tenniswelt erlebte in diesem Jahr in Wimbledon eine Premiere: Der Centrecourt hat ein lichtdurchlässiges Faltdach bekommen, in dessen filigraner Konstruktion mehr als 300 Pendelrollenlager und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Neuer Markenauftritt

Aus SKF wird Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt präsentieren die Lineartechnikspezialisten ihren neuen Markenauftritt.

mehr...
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hubsäule geht in Serie

Erfolgreicher Start

Die neue Generation der Industriehubsäule Hexalift von Baumeister & Schack ist nun in Serie. Eine neu entwickelte Aluminium- Kopfplatte mit geänderter, variabler Kabelführung und steckbarem Anschlusskabel inklusive Zugentlastung ersetzt die...

mehr...

Lineartechnik

Rund um die Kugel

Auf der Motek legt Rodriguez erneut den Schwerpunkt auf sein Sortiment in der Lineartechnik, unter anderem auf Kugelgewindetriebe und Kugelrollen. Das Unternehmen liefert Kugelgewindetriebe in metrischen und zölligen Abmessungen der gängigen Normen.

mehr...