Lineartechnik

Mit Minimalismus

meint man allgemein die Verwendung eines Minimums an „Bestandteilen“ als wesentliches Kennzeichen einer anderen Aktivität oder einer Struktur. Doch das gibt es nicht nur in Kunst und Musik. Betrachtet man eine Werkzeugmaschinenspindel, dann bedeutet das maximale Leistung (Drehzahl, Lebensdauer und Bearbeitungsgenauigkeit) bei minimalen Schmierstoffmengen für die Stützlager der Spindel. Ohne Schmierung geht es nicht, will man Reibung und Verschleiß an gegeneinander bewegten Bauteilen in den Griff bekommen. Ein Weg ist die Öl+Luft-Schmierung. Was geschieht dabei? Die Ölmengen sind bei dieser Art der Schmierung erheblich kleiner als bei den bekannten Ölnebelschmierungen. Ein Luftstrom zieht einen dünnen Ölfilm schlierenartig auseinander und bringt ihn entlang der Rohrinnenwand bis zu den Lagerstellen. Ein integriertes Sperrluftsystem verhindert das Eindringen von Verunreinigungen in die Spindel. Eine Steuerung dosiert die Schmierstoffmenge als Funktion der Schmierstoffsorte, der Lagerart, der Lagergröße und der Betriebsdrehzahl.

Um kostspielige Schäden an solchen hochwertigen Werkzeugmaschinenspindeln zu vermeiden, werden spezielle Sensoren eingesetzt, die die Schmierstellen ständig beobachten. Tritt eine Notsituation ein, das bedeutet akuter Ölmangel, dann wird eine Warnung an den Bediener ausgegeben und die Spindel automatisch stillgesetzt. Das gesamte Schmiersystem befindet sich als kompakte Hilfseinheit auf einer Montageplatte neben der Spindel und ist über die Schmierleitungen mit den Lagerstellen verbunden.

Anzeige

Für den Anwender bedeutet das mehr Zuverlässigkeit und weniger Schmierstoffverbrauch durch ein optimiertes Spindelsystem.he

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Durasense

Automated Relubrication System

Schaeffler Dura Sense is now available for linear recirculating ball bearing and guideway assemblies. Schaeffler integrates sensors and vibration analysis into its linear guidance systems and offers these mechatronic components with automated...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...