Verstellantrieb LA23

Extrem kompakt

Der Verstellantrieb LA23 von Linak erfüllt viele Anforderungen. Mit einer Breite von gerade mal 43 Millimetern eignet er sich als Antrieb für den Einbau in Applikationen mit schwierigen Platzsituationen. Das Einbaumaß in der Länge beträgt 110 Millimeter zuzüglich der Hublänge (zwischen 20 und 300 Millimeter). Je nach Ausstattungsvariante erreicht der LA23 bis zu 2.500 Newton sowohl auf Druck als auch auf Zug. In Anwendungen, bei denen die Geräuschentwicklung der verbauten Verstellantriebe eine Rolle spielen, etwa bei Lüftungsklappen in Gebäuden, kann der LA23 ebenfalls punkten, denn er ist im Betrieb besonders leise. Außerdem ist er leicht. Eine weitere Besonderheit ist die Integration des austauschbaren Kabels. Durch die Steckverbindung lässt sich das Anschlusskabel einfach tauschen, ohne den gesamten Antrieb auszubauen. Oder umgekehrt kann ein in einem Kanal verlegtes Kabel in der Applikation verbleiben, wenn ein Antrieb getauscht werden muss. Gerade im Reparatur- oder Servicefall spart das viel Zeit. Der Stecker ist in das Gehäuse integriert. Der Antrieb eignet sich für die Klappenverstellung in Ventilationsanlagen, bei der Verstellung von Ventilen oder der Automation von Dosierwerken. Er ist spritzwassergeschützt und erreicht die Schutzklasse IPX4. Die hintere Aufnahme besteht je nach Ausstattungsvariante aus Kunststoff oder Metall. Das Gerät ist in zwei Farbvarianten erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmotorachsen

Reduzierter Slip-Stick

Die Linearmotorachse MLL bietet gegenüber klassischen Zahnriemen-, Gewindespindel- oder Zahnstangen-Systemen Vorteile bei vergleichbarem oder besserem Preis - sagt Hersteller A-Drive.

mehr...
Anzeige

Roboterantrieb

Dicht und linear

Die elektrischen Linearantriebe der wassergeschützten RoboCylinder-Sonderbaureihen RCW von IAI verfügen über spezifische Eigenschaften, die sie insbesondere für die Lebensmitteltechnik und generell für Werkstückbearbeitungs- sowie Verpackungsanlagen...

mehr...

Linearantrieb

Große Lasten kein Problem

Parker präsentiert mit der Baureihe Origa ORD-E neuartige elektromechanische Linearantriebe, die sich durch besonders hohe Kräfte auszeichnen. Aufgrund der kompakten Abmessungen, Verdrehsicherung und einer hohen Temperaturbeständigkeit eignen sich...

mehr...