Lineartechnik

Für rauen Betrieb

mit großem Kraftaufwand, hoher Geschwindigkeit und langer Einschaltdauer – auch im Freien – wurde der neue Verstellantrieb dieses Herstellers entwickelt. Deshalb wird er auch weitgehend aus Metall gefertigt. So bestehen Motorgehäuse und Außenrohr aus Aluminium, das Innenrohr aus Edelstahl und die Zahnräder und Aufnahmen aus Stahl.

Der Verstellantrieb kann an eine 12-, 24- oder 36-Volt-Gleichstromversorgung angeschlossen werden. Dank der hocheffizienten Übersetzung bleibt der Stromverbrauch gering. Der Antrieb ist in der Schutzart IP66 ausgeführt. Die maximale Hublänge beträgt 600 Millimeter. Durch zahlreiche Optionen lässt sich der Antrieb sehr vielseitig einsetzen. Dazu gehören Endlagenschalter, Potenziometer oder Hall-Sensor zur genauen Positionierung sowie modular austauschbares Getriebe und Übersetzung.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...