handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Lineartechnik> Sicherheit vor wilden Tieren

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Igus-Memorial Bridge

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr

VerriegelungsantriebSicherheit vor wilden Tieren

sep
sep
sep
sep
Verriegelungsantrieb: Sicherheit vor  wilden Tieren

Der Linearantrieb Lockmaster von Elero verriegelt bei Bedarf Gullydeckel oder Schachtöffnungen – zum Beispiel aus Sicherheitsgründen bei Staatsbesuchen. Eine ähnliche Funktion übernimmt der Antrieb auch im Zoo: In Gelsenkirchen sichern fünf Linearantriebe die Käfigtüren des Schimpansengeheges. Dass der Lockmaster sowohl am Gullydeckel als auch im Zoo die passende Lösung ist, hängt mit seinen Produkteigenschaften zusammen: Er ist unempfindlich gegenüber Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Schmutz. Auch unter Wasser arbeitet er zuverlässig, weil Kabeleinführung, Gehäuse und bewegliche Elemente abgedichtet sind. Und er ist kompakt: 168 Millimeter lang, hat einen Durchmesser von 61,5 Millimeter und schafft einen Kolbenstangenhub von 50 Millimetern bei einer Verstellkraft von 50 Newton. Klar, dass für die Verantwortlichen des Gelsenkirchener Zoos die Sicherheit von Mensch und Tier beim Öffnen und Schließen der Durchgänge oberstes Gebot ist. Deshalb kommen dort Schiebetüren zum Einsatz, die sich über eine Funkfernbedienung vom Tierpfleger steuern lassen. Dabei ist die Türverriegelung doppelt gesichert: Die erste Sicherung erledigt der Kettenantrieb, der auch die Schiebetür bewegt. Ist er arretiert, lässt sich die Tür nicht mehr zurückschieben. Da Schimpansen geschickt sind und durchaus Tierpfleger und Zoobesucher gefährden können, gibt es noch eine zweite Sicherung: Hat der Kettenantrieb die Schiebetür geschlossen, fährt der Lockmaster einen Stift in eine Bohrung im Torrahmen. So lässt sich die Tür auch dann nicht aufschieben, wenn die Motorverriegelung versagt oder die Antriebskette abspringt. Neuerdings schließt der Lockmaster auch das Nashorngehege im Zoo Münster. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Igus-Memorial Bridge

Hebebrücke im VideoEnergiezuführung: Schwere Brücke leicht gehoben

Ein vorkonfektioniertes E-Kettensystem von Igus sorgt für eine ausfallsichere Energiezuführung an der Memorial Bridge in New Hampshire. Ein Video zeigt, wie die Readychains den vertikalen Hebemechanismus unterstützen.

…mehr
Hub-Dreh-Modul

LineareinheitenFür mehr Dynamik

Maschinenelemente für die Automatisierung. Dr. Tretter präsentiert unter anderem sein neues Hub-Dreh-Modul. Konstrukteure profitieren vor allem davon, dass die Spindel gemeinsam mit der Drehmomentwelle eine Einheit bildet.

…mehr
Kreuz- und Hubtisch

XY-TischMehrachsensystem

Kompakt und präzise – mit der Kombination aus Kreuz- und Hubtisch HT KT210 hat Steinmeyer Mechatronik aus Dresden eine Lösung für Inspektionssysteme und Mikroskopie entwickelt.

…mehr
Die Führungsrinne führt E-Ketten

FührungsrinneLeise führen

Bei hochdynamischen Anwendungen in der Intralogistik sind Geschwindigkeiten von sieben Meter pro Sekunde bei modernen Hebern und Liften keine Seltenheit mehr.

…mehr
Bosch-Rexroth-Mehrachssystem

Digitalisierung der LineartechnikDer ganze Lebenszyklus wird digital

Auf der Automatica zeigt Bosch Rexroth die Vorteile einer durchgängig digitalen Reise durch den gesamten Lebenszyklus. Hierbei begleiten Softwaretools die Komponenten und Systeme der Lineartechnik.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige