TwisterBand TB30

Dreitausend Grad

Igus aus Köln hat ein kompakt gebautes Energiekettensystem vorgestellt, mit dem sich Leitungen auf engstem Bauraum um 3.000 Grad drehen lassen. Das TwisterBand TB30 führt Energie, Daten und Medien verschleißarm und nach Herstellerangaben kostengünstig. Bei hohen Drehgeschwindigkeiten werden alle Leitungen stets schlank auf Achse gehalten. Bei anspruchsvollen Drehbewegungen mit sehr hohen Lasten arbeiten Anwender oft mit Energieketten mit rückwärtigen Biegeradien; hier sind Kreisbewegungen bis 540 Grad möglich. Dabei handelt es sich freilich um breite, flächige Einbauräume. Als Medium-Größe im Kreisketten-Sortiment von Igus bietet sich das Energiekettensystem TwisterChain an; auch diese stabile, laufruhige Energieführung wurde für eineinhalb Umdrehungen entwickelt bei hoher Dynamik. Das System baut im Durchmesser nicht so breit, dafür aber wesentlich höher und kommt näher an die Drehachse. Stark beschränkte Einbauräume dagegen erfordern eine andere, kompakte und sehr leicht zu befüllende Mikro-Lösung. Das ist mit dem TwisterBand TB30 möglich. Dabei können die Drehbewegungen sehr schnell sein: Durch die massebedingt geringeren Fliehkräfte sind Drehgeschwindigkeiten bis 720 Grad pro Sekunde machbar. Wegen der der geringen Einbaugröße ist das Energiekettensystem in allen Einbaulagen sicher einsetzbar – also horizontal, vertikal oder kopfüber. Die Anwendung ist einfach: Das einteilig gespritzte Band hat aufgesetzte Kammern; ohne Öffnen und Schließen der Kettenglieder können die Leitungen einfach von außen per Hand eingedrückt werden. Anwendungsgebiete: bei Robotern zur Versorgung der Achsen eins und sechs, im Sondermaschinenbau bei Radar- und Teleskopanlagen sowie für medizinische Apparate oder Freizeitfahrgeschäfte, in der Handling-, Hebe- und Montagetechnik sowie bei Windkraftanlagen für die verschleißarme Flügelverstellung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Energiekettensysteme

Ketten, die viel bewegen

Igus ist weltweit als Energiekettenspezialist etabliert. Von ganz groß bis klitzeklein bringt die Kölner Ideenschmiede kontinuierlich neue Ausführungen und Anwendungen auf den Markt. Mit Harald Nehring, Prokurist E-Ketten-Systeme bei Igus, sprach...

mehr...

News

igus: Neue Glieder für die Energiekette

igus baut das Angebot an aufrollbaren Energiekettensystemen weiter aus. Die neuen "e-spool" Varianten heavy duty (HD) und mit Motorflansch haben noch mehr Kraft. Bei der HD-Variante ist eine extra starke Feder zum Rückzug der e-Kette bei vertikalen...

mehr...

Iglidur J350

Verschleißteile heiß und stabil drucken

Um Verschleißteile für Anwendungen im Hochtemperaturbereich schnell ersetzen zu können, hat Igus jetzt ein Filament aus dem Werkstoff Iglidur J350 entwickelt. Mit einem Hochtemperatur-3D-Drucker lässt sich das Filament innerhalb kürzester Zeit...

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...

EMC-HD-Varianten

Neue Zylinder sind doppelt so schnell

Bosch Rexroth verdoppelt Geschwindigkeit des elektromechanischen Zylinders Heavy Duty, EMC-HD 150, und erhöht die Dynamik kraftvoller Bewegungen mit neuen Varianten des Plug & Play Aktuators EMC-HD. Sie kommen vor allem beim Biegen, Formen,...

mehr...