Spindelhubelement Anti-Backlash-Mechanismus

Anti-Backlash-Mechanismus

Hubelemente mit Trapezgewindespindel werden in vielen Anwendungen zum Positionieren von Lasten eingesetzt. Wenn die Lastrichtung innerhalb des Betriebszyklus zwischen Spannung und Kompression wechselt und eine Position präzise gehalten werden muss, ist ein spezieller Hubgetriebetyp erforderlich. Für solche Anwendungen empfiehlt der schottische Linearantriebsspezialist Power Jacks spielarme Spindelhubgetriebe. Der Anti-Backlash-Mechanismus dieser Hubelemente reduziert das Axialspiel zwischen Leitspindel und Trapezspindelgewinde im Getriebe auf einen Minimalwert. Spielarme Bauelemente gibt es als Standard-Spindelhubelemente mit Spiel zwischen den Gewindeflanken der Leitspindel und dem Innengewinde der Schneckengetriebemutter. Ein gewisses Spiel besteht aufgrund der üblichen Herstellungstoleranzen, aber auch um Festfressen und Passungsrost des Spindelhubelements bei Lastbetrieb zu vermeiden. In vielen Anwendungen ist die Lastrichtung konstant, Axialspiel tritt nicht auf. Bei einigen Anwendungen ist der durch das Axialspiel hervorgerufene Positionsfehler irrelevant. Dennoch gibt es Anwendungen, die minimales oder einstellbares Axialspiel für genaues und wiederholbares Positionieren erfordern. Eine solche Anwendung ist zum Beispiel das Positionieren von Walzen in Stahlrichtmaschinen zur Produktion von Rohrstahl, Stabstahl oder Stahlblech.

Die Vorrichtung, die für die Spielfreiheit der Spindelhubelemente sorgt, kann dazu verwendet werden, Axialspiel auf ein nutzbares Minimum von üblicherweise 0,013 Millimeter zu reduzieren oder auf einen eingestellten Wert. Eine Reduzierung des Axialspiels unterhalb dieses Wertes wird normalerweise nicht empfohlen, da es zu Festfressen und übermäßiger Abnutzung führen kann. Mit der Zeit nimmt das Axialspiel am Spindelhubelement zu, da das Leitspindelgewinde am Getriebe durch den Normalbetrieb verschleißt. Um dies zu kompensieren, kann die Anti-Backlash-Vorrichtung auf den geforderten Spielwert erneut eingestellt werden. Seit den 60er Jahren produziert und entwickelt der Hersteller in seinem Werk in Fraserburgh in Schottland Spindelhubelemente mit Anti-Backlash-Vorrichtungen. Die Spindelhubelemente können mit Getrieben in klassischer oder kubischer Bauweise oder je nach Kundenwunsch in speziellen Ausführungen geliefert werden. Sie sind erhältlich in metrischen (Millimeter pro Kilonewton) und zölligen (Zoll pro Tonne) Bauweisen mit Standard-Lastwerten von fünf bis 1.000 Kilonewton und 250 Kilogramm bis 100 Tonnen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...