Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

Mit Liftkit und Slidekit können Anwender die Leistungsfähigkeit kleiner Roboter und Cobots für die industrielle Automatisierung steigern.

Das Slidekit verfährt den Roboter um bis zu 1.800 Millimeter und steigert seinen Bewegungsradius um das Siebenfache. Das Liftkit hebt den Cobots um bis zu 900 Millimeter an. Typische Anwendungen sind Pick-and-Place-Lösungen oder Palettieraufgaben. Mit der CEMC-Serie hat SMT außerdem einen kompakten elektromechanischen Aktuator für Punkschweiß-Anwendungen in der Automobilindustrie entwickelt. Sie sind zehn Prozent leichter als ihre Vorgänger. Sie erzeugen eine Kraft von maximal 25 Kilonewton und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 Millimetern pro Sekunde. In Stuttgart zeigt SMT zudem seine neuen IoT-fähigen elektromechanischen Aktuatoren der CASM-100-Reihe. Diese leisten bis zu 82 Kilonewton und Betriebsgeschwindigkeiten von bis zu einem Meter pro Sekunde. Die Aktuatoren enthalten eine Reihe von Sensoren, mit denen sie die Kraft, und die Betriebstemperatur präzise erfassen können. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatiserung

handling award: Gewinner der Kategorie 3

Man muss die Feste feiern, wie sie fallen – vor allem wenn der handling award verliehen wird. In insgesamt vier Kategorien wurden Gewinner prämiert, in der Kategorie 3 "Automatisierung" gingen die Preise an einen Sicherheits-Laserscanner, einen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Industriekameras

Erste eigene Kameras

AIT Goehner präsentiert erstmals eigene Industriekameras mit Schutzart IP40 und IP65. Die AIT-Industriekameras für PC-basierte Systeme sind für Überwachungsaufgaben sowie industrielle Bildverarbeitung konzipiert.

mehr...