Sicherheitsbremse HLVB Tandem

Kraft der zwei Bremsen

Die Nothaltesysteme bei Toren und Maschineneinhausungen werden oft sensorisch ausgelöst und müssen relativ aufwendig konstruiert werden. Mit der neuen HLVB Tandem hat Hema Maschinen- und Apparateschutz eine weitere Sicherheitsbremse entwickelt, die rein mechanisch funktioniert und schnell sowie zuverlässig klemmt. Es entfallen etwaige elektrische, hydraulische oder pneumatische Anschlüsse. Im Unterschied zur Standardversion ist bei der Tandem-Ausführung kein Gegengewicht zum Offenhalten der Bremse erforderlich. Die Sicherheitsbremse wird mit dem Gehäuse an der Last befestigt und mit den beidseitigen Zuglaschen in den Antriebsriemen integriert – ähnlich einem Spannschloss. Über die Riemen-Vorspannung wird die Bremse für ein ungehindertes Verfahren der Last offengehalten. Sollte der Antriebsriemen infolge Überlastung oder Materialermüdung abreißen oder die Riemenvorspannung aus einem anderen Grund unter den erforderlichen Mindestwert absinken, löst die Bremse unmittelbar und ohne Schaltzeiten selbsttätig aus und verhindert so das Abstürzen der Last. Durch die Montage eines neuen Riemens oder Erhöhung der Vorspannung wird die HLVB Tandem wieder freigeschaltet und ist erneut einsatzbereit. Grundsätzlich kann die Sicherheitsbremse auf einer separaten Bremsschiene oder direkt auf einer Linearführungsschiene angewendet werden. Die kompakte HLVB Tandem ist bei richtiger Dimensionierung selbsthemmend beziehungsweise verstärkend, sodass bei höherer Last auch die Haltekraft proportional zunimmt. Für raue Umgebungen sind zudem abgedichtete Ausführungen der Sicherheitsbremse möglich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roba-stop-M-Bremsen

Zuverlässiger Werkerschutz

Roba-stop-M-Bremsen für Sicherheit in Pressensystemen. Ob in Füge- oder Montagemaschinen, in Pressen oder Zangen – die Electricdrive-Antriebssysteme von Tox Pressotechnik bieten passende Lösungen für unterschiedlichste technische Anwendungen.

mehr...

Sicherheitsbremsen

Kalte Windstopper

Ist in der Windenergie-Erzeugung die Rede von Windkraftbremsen, dann sind meist die in den Pitch- und Yaw-Antrieben eingebauten Sicherheitsbremsen gemeint. Einige Hersteller präsentieren für die Einsatzfälle in Kälteregionen Cold Climate-Versionen...

mehr...

Sicherheitsbremse Roba-Linearstop

Fährt nicht mit

Die meisten am Markt verfügbaren Bremselemente für lineare Bewegungen fungieren als reine Klemmeinheiten. Sie sind dafür konzipiert, die Achsen im Stillstand sicher zu halten. Die Sicherheitsbremse Roba-Linearstop von Mayr hingegen kann Achsen aus...

mehr...

Safelock

Sicherheit inklusive

Lineartechnik mit integrierten HaltesystemenIn die Führung integrierte Haltesysteme sichern schwerkraftbelastete Lineareinheiten in vertikaler oder schräger Anordnung zuverlässig und dienen auch als Notfallbremse.

mehr...
Anzeige

Antriebe

Geführt im Web

Mayr Antriebstechnik präsentiert sich mit neuem Auftritt im Web. Dort finden sich Informationen zu Sicherheitskupplungen, Wellenkupplungen und Sicherheitsbremsen. Darüber hinaus stehen zu allen Produkten pdf-Kataloge, technische Dokumentationen und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Hebebühnen

Im Mantel zum sicheren Heben

Die individuell angepassten Hebe- und Verladesysteme von Eska Kossatz kommen in vielen Branchen zum Einsatz. Etabliert haben sie sich auch dank ihrer Bediensicherheit: Viele Scherenhebebühnen rüstet der Hersteller mit Faltenbälgen von Hema aus.

mehr...