Servotube Hygienic

Hygienisch direkt

Copley Motion Systems hat einen Linear-Direktantrieb vorgestellt, der vollständig aus Edelstahl gefertigt ist und sich daher besonders für anspruchsvolle Einsatzumgebungen in der Industrie eignet. Der Servotube Hygienic wird aus präzisisionsbearbeiteten Austenit-Edelstahlkomponenten gefertigt. Er hat ein kantenloses Hygiene-Design, an dem sich Schmutz nicht festsetzen kann. Diese Ausführung ist eine ideale Lösung sowohl für Umgebungen mit hoher Korrosionsbelastung als auch für keimfreie Anwendungen. Zwischen dem feststehenden Antriebsblock und der beweglichen Schubstange besteht keine mechanische Verbindung; das System ist an dieser Stelle verschleißfrei. Die integrierten, bei eingebautem Antrieb austauschbaren Polymerlager kommen völlig ohne Schmierung aus. Der Positionsgeber ist zuverlässig gegen Schmutz und Beschädigungen geschützt, da er im Gehäuse des Lineardirektantriebs angebracht ist. Damit erfüllt diese Konstruktion die Anforderungen des Eindringungsschutzes gemäß DIN IP69K. Die Positionierung über einen Direktantrieb bietet weitere Leistungsvorteile. Hohe Schubkräfte in der Spitze, gekoppelt mit einem geringen Trägheitsmoment, garantieren laut Anbieter dynamische Verstellbewegungen. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineareinheit mit Tauchspulenmotor

Atem lang, Hub kurz

Auch auf sehr kurzen Wegen sind Verluste jeglicher Art unerwünscht. Anwendungen, die gleichermaßen hohe Anforderungen an Präzision und Dynamik stellen und in denen eher kleine Massen bewegt werden, werden zunehmend mit Linear-Direktantrieben...

mehr...

Lineare Direktantriebe

Sticheln mit Nutzen

Direktantriebe verbessern Geschwindigkeit und DynamikverhaltenLinearmotoren erzeugen als Direktantriebe eine translatorische Bewegung, die sie aufgrund ihrer Dynamik für viele Anwendungen nutzbar machen.

mehr...

Getriebelösung

Treibt um die Ecke

Dem Ruf der Bahnindustrie nach einer effizienten Getriebetechnologie, mit der die einschlägigen Lebensdaueranforderungen erfüllt werden können, folgte Dunkermotoren mit dem KG 90. Diese Getriebelösung mit rechtwinkligem Abgang steht nun auch für...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Elektrischer Hubzylinder

Hubzylinder kommuniziert

Von Dunkermotoren kommt ein elektrischer Hubzylinder mit Industrial-Ethernet-Schnittstelle. Das Produkt besteht mit dem BG 65Sx50 PN und dem CASM40-Zylinder besteht aus einem Gleichstrommotor sowie einem elektromechanischen Hubzylinder.

mehr...
Anzeige

Kreuztische

Kreuztische mit Durchlichtöffnung

Die Scantische von Steinmeyer Mechatronik sind universell einsetzbar. Jetzt hat der Spezialist für Positionierlösungen seine XY-Systeme mit Durchlichtöffnung überarbeitet. Das Ergebnis: verbesserte Leistung und noch mehr Anwendungsmöglichkeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Endenbearbeitung

Hartdrehen von Enden

Rodriguez realisiert kundenspezifische Anpassungen von Standardteilen, die dank der eigenen Fertigungskapazitäten möglich ist. Hierzu gehört auch die Endenbearbeitung lineartechnischer Produkte – Wellen, Kugelgewindetriebe und Trapezgewindespindeln...

mehr...

Smart Iglidur

Das Gleitlager plant seine Wartung

Um den Verschleiß von Gleitlagern rechtzeitig zu erkennen, hat Igus das erste intelligente Lager entwickelt. Es warnt rechtzeitig vor einem anstehenden Ausfall. So können Maschinen- und Anlagenbetreiber Wartung, Reparatur und Austausch vorab planen.

mehr...