Lineartechnik

Linearführung für die allerdicksten Brocken

Die Schwerlast-Linearführung der Baureihe JUP ist in vier Baugrößen erhältlich und eignet sich für wahrhaft extreme Einsätze. Die maximale radiale Belastung auf einen einzelnen Führungswagen kann sage und schreibe bis zu 780 Tonnen betragen. Mit einem Reibungskoeffizienten von nur 0,01 bleibt das Führungssystem auch unter schwerer Belastung sehr leichtgängig und benötigt nur verhältnismäßig geringe Antriebskräfte. Bei der üblichen Kombination mehrerer Wagen auf mindestens zwei parallelen Schienen ergeben sich immens hohe Tragzahlen für das Gesamtsystem. Damit erschließen sich auch außerhalb des Maschinenbaus völlig neue Anwendungsgebiete: So sind in Japan zum Schutz vor Erdbeben schon ganze Gebäude auf Linearführungen gelagert worden.hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Führungsschienen

Ein ganzes, langes Teil

THK bietet einteilige Schienen bis sieben Meter Länge für die weit verbreiteten Kugelführungen HSR, SHS, SSR, SVR und SHW sowie für die Rollenführung SRG an. Somit kann der Kunde auf das Aneinanderstoßen und das Ausrichten der Schienen in den...

mehr...

Linearführungen SVR/SVS

Sie gleiten und rollen

Mit den Baureihen SVR und SVS bietet THK zwei Linearführungen mit beachtlicher Steifigkeit und Tragfähigkeit (bis 481 Kilonewton radial). Charakteristisch für diese Baureihen sind die guten Dämpfungseigenschaften im Schwerlastbetrieb.

mehr...

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...