Rollengewindetriebe

Produktbereich erweitert

Der in Eschweiler ansässige Antriebstechnik-Spezialist Rodriguez hat den Produktbereich Linear Technology um Rollengewindetriebe erweitert. Aktuell sind Ausführungen mit Satellitenrollen und mit Rollenrückführung lieferbar. Die Dimensionierung erfolgt den Kundenzeichnungen entsprechend. Das Unternehmen liefert aktuell Rollengewindetriebe mit Satellitenrollen und Ausführungen mit Rollenrückführung. Erstere setzen sich aus einer geschliffenen Spindel, der Gewindemutter sowie Satellitenrollen zusammen. Sowohl die Spindel als auch die Mutter haben ein mehrgängiges Profil mit einem Flankenwinkel von 90 Grad. Die beidseitig durch Zahnkränze geführten Satellitenrollen verfügen über ein Gewinde am Außendurchmesser. Sie nehmen hohe Belastungen über eine lange Betriebsdauer auf und eignen sich für anspruchsvolle Betriebsbedingungen, beispielsweise in Werkzeugmaschinen, Pressen, automatischen Manipulatoren und wehrtechnischen Anwendungen. Rollengewindetriebe mit Rollenrückführung hingegen verwenden keine Satellitenrollen, sondern Rollen mit Rillen am Außendurchmesser, die im Abstand der jeweiligen Steigung angeordnet sind. Sie bieten kleine Steigungen bei relativ hohen Spindeldurchmessern und erreichen auf diesem Wege eine hohe Positionier- und Wiederholgenauigkeit sowie einen hohen Wirkungsgrad. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige