Rohrleitungskupplungen

Leistungsfähige Verbindungen unter Druck

Bei stark korrosiven Medien und extremer mechanischer Beanspruchung dürfen aus Gründen der Prozesssicherheit und des Umweltschutzes in den Rohrleitungen keinesfalls Undichtigkeiten auftreten. Für diese Einsatzbereiche bietet Askia (A+S Kölner Industriearmaturen GmbH) Grayloc Verbinder, die kleiner und leistungsfähiger seien als vergleichbare DIN/ANSI-Flansche oder API Ringflansche. Die innovativen Rohrkupplungen benötigen lediglich vier Schraubverbindungen; eine Ausrichtung ist nicht erforderlich. Dadurch kann die Montage oder Demontage erheblich schneller als bei herkömmlichen Flanschverbindungen erfolgen. Bei ungünstigen Platzverhältnissen erlauben die geringen Abmessungen leichte und kompakte Leitungssysteme.

Wartungsfreie Kupplungen

Die innovativen Rohrkupplungen sind beständig, robust und benötigen lediglich vier Schraubverbindungen.

Die Verbinder überstehen Vibrationen bis zu 200 Hertz bei Betriebsdrücken bis 455 bar ebenso wie hohe Temperaturen bis zu 926 Grad Celius. Selbst bei Durchflussmedien wie flüssigem Wasserstoff oder Stickstoff mit Temperaturen von bis zu minus 254 Grad oder bei Temperaturschwankungen von 150 Grad Celius pro Stunde sind die Kupplungen wartungsfrei. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Durasense

Automated Relubrication System

Schaeffler Dura Sense is now available for linear recirculating ball bearing and guideway assemblies. Schaeffler integrates sensors and vibration analysis into its linear guidance systems and offers these mechatronic components with automated...

mehr...
Anzeige

Zustandsüberwachung

Reparatur ist planbar

Steinmeyer hat zusammen mit ifm das Guard-Plus-Konzept für die permanente Überwachung des Zustands von Präzisions-Kugelgewindetrieben entwickelt. Unerwartete Ausfälle von Kugelgewindetrieben verursachen speziell in der Serienproduktion schnell hohe...

mehr...
Anzeige

Linearaktuatoren

Für enge Bauräume

Ab sofort bietet Nanotec Linearaktuatoren mit integrierter Linearführung und kurzer Bauweise in den Baugrößen NEMA 11 und NEMA 17 an. Bei den Serien LGA28 und LGA42 ist die Gesamtlänge der Führung nur zehn Millimeter länger als der Arbeitshub.

mehr...