Profilschinenführungen

Programm erweitert

Eine Profilschienenführung mit glatter Schienenoberfläche ergänzt die Mono-Rail-Reihe von Rollon. Die Montage- und Einbausituation für Profilschienenführungen kann in manchen Fällen eine absolute Abdichtung von der Oberseite erfordern. Hier bieten sich Befestigungsbohrungen an der Unterseite an, die einen Verzicht auf Abdeckungen ermöglichen, weil die Sackbohrungen nicht zur Oberfläche durchgehen. Die Belastbarkeit ist der einer herkömmlich von oben verschraubten Verbindung vergleichbar. Der Hersteller bietet diese Befestigungsoption in den Baugrößen bis 30 Millimeter an. Die Profilschienenführungen Mono Rail bieten nicht nur hohe Präzision und Laufruhe, sondern auch eine Vielfalt an Abdeckungs- und Befestigungsmöglichkeiten. Auch Teleskopauszüge in Edelstahl sind neu: In der Reihe der prägerollierten Edelstahlprofile X-Rail gibt es jetzt einen Teleskopauszug. Die Serie DRX vereint die Korrosionsbeständigkeit einer Edelstahlführung mit den Eigenschaften der Teleskopschienen. Sie brauchen wenig Platz, sind belastbar und haben eine lange Lebensdauer. Die Edelstahlführungen werden zum Beispiel in der Maschinen-, Medizin- oder Nahrungsmitteltechnik eingesetzt. Die Rollenzapfen sind auf Lebensdauer geschmiert und mit einer Kunststoffabdichtung vor Spritzwasser geschützt. Die Vorspannung lässt sich durch Verstellen der mittleren Exzenterrolle einfach justieren. X-Rail bietet ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis für hohe Tragfähigkeit und einfaches Handling bei normaler Präzision. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Plagiate

Risiken bei gefälschten Wälzlagern erkennen

Der meist unwissentliche Einsatz von gefälschten Wälzlagern beeinträchtigt die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. NSK unternimmt große Anstrengungen, Fälschern das Handwerk zu legen und klärt über die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige