Lineartechnik

Einpressvorgänge

sind zum Teil recht subtile Angelegenheiten, ebenso wie das Verstemmen von Bauteilen oder das Kontrollieren von Einrastvorgängen. Weil hier die „Hau-Ruck“-Methode fehl am Platz ist, bietet dieser Hersteller ein intelligentes Gerät dafür an: die Präzisionsspindel mit Kraft-Weg-Überwachung. Wie das Bild zeigt, wird das Gerät auf ein entsprechendes Grundgestell montiert. Ein Flansch an der Gehäuseunterseite zentriert die Spindel.

Bedient wird die Spindel an einer Bedienkonsole, die durch ein Kabel mit der Steuereinheit verbunden ist. Die Steuerung wird für verschiedene Arbeitsvorgänge frei programmiert. Die Verläufe der Kraft-Weg-Kennlinien lassen sich auf einem angeschlossenen PC oder Laptop grafisch darstellen. Nach dem Pressvorgang steht sofort eine Gut-/Schlecht-Aussage nach einstellbaren Qualitätskriterien zur Verfügung.

Das Gerät wird in drei Baugrößen mit 6, 20 und 50 Kilonewton Nennkraft geliefert. Der maximale Hub beträgt 150 Millimeter und die Stempelgeschwindigkeit 1 bis 120 Millimeter pro Sekunde (sechs und 20 KN-Ausführung) beziehungsweise ein bis 80 Millimeter pro Sekunde bei der 50 kN-Ausführung.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...