Lineartechnik

Gezieltes Positionieren

ist eine der ganz wesentlichen Voraussetzungen in Handling, Fertigung und Qualitätssicherung. Und so verwundert es nicht, dass dem Konstrukteur ein umfassendes Angebot an Lineareinheiten und Positioniersystemen zur Verfügung steht.

Die Bahr Modultechnik bietet Positioniersysteme für die verschiedensten Anwendungen an. Das beginnt bei der preisgünstigen Linearachse ohne Antrieb mit sehr geringem Bauvolumen, mit dem auch große Baulängen möglich sind. Auch ein sehr flach bauendes System wird angeboten, mit rechteckigem Aluminium-Führungskörper und formschlüssig einliegenden Stahlwellen. Der Führungsschlitten läuft auf spielfrei einstellbaren Linearkugellagern.

Dazu kommen Ausführungen mit Kugelgewinde- und Trapezgewindespindeln in verschiedenen Steigungen, wobei auch Rechts-Links-Spindeln oder geteilte Spindeln eingesetzt werden können. Ergänzt wird das Programm mit einer Baureihe von Linearmotoreinheiten, die entweder mit Laufrollen oder mit Schienenführung geliefert werden. Der speziell dafür konstruierte verschleißfreie Linearmotor entwickelt eine hohe Dynamik in Verbindung mit hoher Genauigkeit. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hubsystem

Doppelt hält besser

Bahr Modultechnik hat den Montage-Doppellift zum Heben und Absenken von Lasten bis 80 Kilogramm vorgestellt. Das aus industriebewährten Positionierachsen der Baureihe GDGT 90 gefertigte Hubsystem sei stabil und zuverlässig.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...