Lineartechnik

Mit Mechatronik positionieren

Überall wo manuelles Umrüsten oder pneumatische Systeme nicht mehr ausreichen, können mechatronische Linear-Positioniereinheiten eine Alternative sein. Von Halstrup-Walcher gibt es die lineare Positioniereinheit LPE. Sie ist ein komplettes mechatronisches System mit Schrittmotor (24 Volt DC), integrierter Regelelektronik, Absolutmesssystem und Präzisions-Kugelumlaufspindel. Bei einer Hubgeschwindigkeit bis zu 20 Millimeter/Sekunde lassen sich Stell- und Hilfsachsen in Anlagen über eine Hublänge bis 75 Millimeter mit einer Genauigkeit von plus/minus 0,05 Millimeter positionieren. Externe Leistungsteile, Näherungs- oder Endschalter, Impuls- oder Absolutgeber sind laut Hersteller nicht erforderlich. CANopen Interface und die am Antrieb einstellbare Busadresse erleichtern die Ankopplung. Diverse Flanschanbindungen ermöglichen universelle Einbaumöglichkeiten. Die Einheit lässt sich für rotatorische Bewegungen und durch entsprechende Spindelauswahl in Hublänge, Präzision und Leistung individuell an verschiedene Applikationen anpassen. ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...