Lineartechnik

Hier hat der Kunde das Wort

nämlich bei den kundenspezifischen Lösungen, die ein renommierter Anbieter von Fluidtechnik neben seinem eigentlichen Standardprogramm noch hervorbringt. Im Bild sehen sie einen Pneumatikzylinder, der zur Verstellung der Leit-Schaufeln an einem Großventilator dient. Damit stellt man den Luftdurchsatz ein. Der Zylinder trägt einen elektropneumatischen Stellungsregler, der die Stellung des Zylinders über ein integriertes Leitlineal abfragt und dann ein Stellsignal ausgibt. Die Wiederholgenauigkeit ist bei dieser Lösung sehr hoch. Die Luftmenge wird somit sehr feinfühlig geregelt.

Wer gerade keinen Großventilator steuern muss, sondern sich mehr für Greifer interessiert, der wird auf der Internetseite des Unternehmens ebenfalls fündig. Hier wird ein Greifer vorgestellt, der Tubenverschlüsse greift und verschraubt. Das ist ebenfalls eine kundenspezifische Lösung. Wegen der Vielseitigkeit wäre eine Rundum-Information über das gesamte Lieferprogramm vom Zylinder, über die Hydropneumatik bis hin zum Druckluftmotor nicht die schlechteste Idee. Wie wäre es damit?he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Pneumatikzylinder: Endlage gedämpft

Specken-Drumag, Spezialist für anwendungsoptimierte Antriebssysteme, zeigt auf der Motek einen Pneumatikzylinder mit integrierter Stoßdämpferfunktion. Für Pneumatikzylinder ist oft eine Endlagendämpfung erforderlich, um die kinetische Energie vor...

mehr...

MST

Normzylinder in Kleinbauweise

Miniatur-Hydraulikzylinder von Specken-Drumag sind kompakt und platzsparend gebaut. Bei der Baureihe ZAR handelt es sich beispielsweise um Normzylinder mit Baumaßen nach ISO 6432, die in der Pneumatik bis 16 bar und in der Hydraulik bis 63 bar...

mehr...

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...