Lineartechnik

Hier hat der Kunde das Wort

nämlich bei den kundenspezifischen Lösungen, die ein renommierter Anbieter von Fluidtechnik neben seinem eigentlichen Standardprogramm noch hervorbringt. Im Bild sehen sie einen Pneumatikzylinder, der zur Verstellung der Leit-Schaufeln an einem Großventilator dient. Damit stellt man den Luftdurchsatz ein. Der Zylinder trägt einen elektropneumatischen Stellungsregler, der die Stellung des Zylinders über ein integriertes Leitlineal abfragt und dann ein Stellsignal ausgibt. Die Wiederholgenauigkeit ist bei dieser Lösung sehr hoch. Die Luftmenge wird somit sehr feinfühlig geregelt.

Wer gerade keinen Großventilator steuern muss, sondern sich mehr für Greifer interessiert, der wird auf der Internetseite des Unternehmens ebenfalls fündig. Hier wird ein Greifer vorgestellt, der Tubenverschlüsse greift und verschraubt. Das ist ebenfalls eine kundenspezifische Lösung. Wegen der Vielseitigkeit wäre eine Rundum-Information über das gesamte Lieferprogramm vom Zylinder, über die Hydropneumatik bis hin zum Druckluftmotor nicht die schlechteste Idee. Wie wäre es damit?he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwerpunkt Motek

Pneumatikzylinder: Endlage gedämpft

Specken-Drumag, Spezialist für anwendungsoptimierte Antriebssysteme, zeigt auf der Motek einen Pneumatikzylinder mit integrierter Stoßdämpferfunktion. Für Pneumatikzylinder ist oft eine Endlagendämpfung erforderlich, um die kinetische Energie vor...

mehr...

MST

Normzylinder in Kleinbauweise

Miniatur-Hydraulikzylinder von Specken-Drumag sind kompakt und platzsparend gebaut. Bei der Baureihe ZAR handelt es sich beispielsweise um Normzylinder mit Baumaßen nach ISO 6432, die in der Pneumatik bis 16 bar und in der Hydraulik bis 63 bar...

mehr...

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...