Pneumatikzylinder

Dancing in the Streets

Seit nunmehr zehn Jahren schwingen sie schon das Tanzbein: pneumatische, kolbenstangenlose Origa-Zylinder. Als Teil einer künstlerischen Installation schmücken sie den Eingang eines Tanzstudios im britischen Leeds. Das Yorkshire Dance Studio beauftragte 1995 den Bildhauer Johnny White mit der Gestaltung des Eingangsbereiches. Sein Werk aus rostfreiem Edelstahl zeigt verschiedene Tänzer in einer Profilansicht und erstreckt sich über die gesamte dreistöckige Fassade des Gebäudes. Alle 30 Minuten überrascht die an sich schon Aufsehen erregende Installation mit einem besonderen Effekt: Plötzlich bewegen sich die gestählten Tänzer und legen einen fünfminütigen Tanz auf das Fassadenparkett. Manche drehen sich auf Zehenspitzen, andere machen mühelos einige Sprünge und wieder andere gleiten elegant übers Mauerwerk. Dafür sorgen Pneumatikzylinder von Origa. Pneumatik war für den technischen Teil des Designs die eleganteste Lösung, meinte Ray Barnes, Geschäftsführer von Hoerbiger Origa in Gloucester. Wichtige Kriterien waren die unauffällige Anbringung und Vermeidung von elektrischen Außenanlagen und die damit verbundenen Zuverlässigkeitsfragen. Bei den kolbenstangenlosen Origa-Zylindern handelt es sich um eine 3,5-Meter-Hubversion der Serie P 230, die über S9-Ventile auf einem P9-Verteiler gesteuert werden. Angebracht sind die Zylinder auf der Nordseite des Gebäudes, an der die klimatischen Bedingungen durchaus hart sein können. Auch nach zehn Jahren sind die Zylinder in einem guten Zustand. Korrosion, Kurzschlüsse und thermische Verformungen sind offenbar kein Thema. Die Installation von Johnny White befindet sich in 14 Meter Höhe über dem St. Peters Square, in ummittelbarer Nachbarschaft der neuen BBC-Studios und des Leeds Collage of Music. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Origa Long-Stroke Zylinder LS

Zylinder-Weltrekord

Der kolbenstangenlose Zylinder Long-Stroke LS ist mit 41 Metern Hublänge der bislang längste Origa-Zylinder, der je gebaut wurde. (Der bislang längste war 15 Meter lang.) Durch eine spezielle Verbindungstechnologie können mehrere Zylinderrohrprofile...

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...