Lineartechnik

Schlitten fahren

gehört um diese Jahreszeit sicher nicht zu den aktuellen Themen. In der Lineartechnik jedoch ist dies ein Ganzjahresthema. Nehmen wir zum Beispiel die motorisch betriebenen Schlitten dieses Herstellers, die auf unserem Bild zu sehen sind.

Die Tische bestehen aus spannungsfrei geglühtem Strang-Hydraulikguss. Die Kugelumlaufspindeln sind mit Abstreifern versehen; sie haben eine Steigungsgenauigkeit von 0,05 Millimetern auf 300 Millimeter. Das Umlenkspiel der Kugelumlaufmutter ist kleiner als 0,05 Millimeter. Die Schlitten sind hoch belastbar, gut gedämpft und robust.

Auf Wunsch sind Sonderausführungen und Varianten möglich, zum Beispiel Sonderhublängen und Spindeln mit höherer Genauigkeit, der Anbau von anderen Vorschubmotoren und Abdeckungen sowie Obertische mit T-Nuten. Die Kombination zu Kreuztischen ist ebenfalls möglich. Außerdem können die Tische komplett mit Positioniersteuerungen geliefert werden, abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzfall. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ero-Speed 4000

Neue Lineareinheit

Neben den bekannten Lineareinheiten Ero-Speed 2000 und Ero-Speed 3000 bietet Ero jetzt auch die Ero-Speed 4000 an. Ihr Grundkörper ist ein gezogenes Alu-Strangpressprofil. Daraus resultiert laut Anbieter eine sehr hohe Verwindungssteifigkeit...

mehr...

Lineartechnik

Linear voran

Die Lineareinheiten der Serie Speed 2000 von ERO können mit klassischem Zahnriemenantrieb, mit Kugel- und Trapezspindeln sowie mit Zahnstangenantrieb oder über kolbenstangenlose Zylinder positioniert werden.

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...