Lineartechnik

Linearachse: Geschwindigkeit exakt regelbar

Für einen Handarbeitsplatz zum Zuschneiden von Gummidichtungen mit 50 bis 200 Millimetern Durchmesser hat SNR eine Linearachse AXC40 bereitgestellt, die das Umstellen auf verschiedene Durchmesser erleichtert. Außerdem lässt sich der Arbeitsplatz mit weniger Bauteilen aufbauen.

Während die Dichtringe mit dem Werkstückträger rotieren, übernimmt die Linearachse die Zustellung des Messers. Es muss zunächst im Leerhub sehr schnell an das Produkt herangeführt werden. Dann taucht es mit variablen Zustellgeschwindigkeiten in das Material ein, um Bearbeitungszeit und Schnittbild an das jeweilige Teil anpassen zu können. Anschließend muss das Messer schnell wieder zurückgezogen werden.

Bei den für die Linearbewegung vorher eingesetzten Pneumatikzylindern waren die unterschiedlichen Geschwindigkeiten nur unzureichend regelbar. Dies führte zu Qualitätsschwankungen bei den Schnittergebnissen. Das Justieren des Pneumatikzylinders bei Produktumstellungen war aufwändig.

Die Linearachse besteht aus einem steifen Aluminiumprofil (40 Millimeter Breite, 53 Millimeter Gesamthöhe) mit integriertem Führungs- und Antriebselement. Als Führungselement dient eine Profilschienenführung mit integrierter Kugelkette. Sie bewirkt ein ruhiges, sanftes Laufverhalten und ist über lange Zeit wartungsfrei. Den Antrieb übernimmt ein Kugelgewindetrieb mit 10 Millimetern Steigung, dessen Geschwindigkeit einfach einstellbar ist. Die Kombination aus Profilschienenführung und Kugelgewindetrieb führt zu einer hohen Systemsteifigkeit für gleichbleibend gute Schnittergebnisse. Es ist ein Umlenk-Riementrieb möglich: Der Motor ist dabei nicht direkt mit dem Kugelgewindetrieb verbunden, sondern um 180 Grad gedreht parallel zur Linearachse montiert. Dies lässt kompakte Einbaumaße zu, denn die Lage des Motors ist frei wählbar. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearmodul mit Messsystem

Positionieren ohne Kabel

NTN-SNR hat ein Linearmodul mit einem kabellosen und in die Linearführung integrierten Positionsmesssensor entwickelt. Kompakte Bauweise, einfache Implementierung und der Wegfall störender Kabel machen das System geeignet für große Maschinen.

mehr...

Lineartechnik

Torsionssteif

SNR Wälzlager hat das bestehende Programm an Linearachsen erweitert und die neue Baureihe AXDL präsentiert. Bei der Entwicklung hatte sich der Hersteller große Ziele gesetzt : Die neue Achse sollte maximale Flexibilität bringen und Kosten für den...

mehr...
Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...