Lineartechnik

Einfach zu spezifizieren

und zu bestellen sind die Linearsysteme mit V-Führungen dieses Herstellers. Denn in seinem Prospekt bietet er exakte Maßangaben, eine Lebensdauerberechnung, die technischen Daten und Bestellhinweise mit maßstabsgetreuen Systemquerschnitten an.

Diese Führungen bestehen aus verstärkten Schienen in vier Standardgrößen mit vormontierten Laufwagen. Die Schienen sind kaltgezogen und an den V-Laufflächen gehärtet. Einteilige, doppelreihige Lager mit Dichtkappen an den Laufwagen sorgen für hohe Lastaufnahme und Lebensdauer. Die Aluminium-Trägerplatten haben eine Montagefläche mit sechs durchgehenden Gewindebohrungen.

Geliefert werden die Linearsysteme in vier Baugrößen und Längen von 266 bis 1.976 Millimetern. Ihre Tragfähigkeiten liegen zwischen 435 und 10.000 Newton. Die Lieferung ist innerhalb von 24 Stunden möglich.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ringführungssysteme

Im hohen Bogen

In der Praxis geht es nicht immer geradlinig zu. Sei es im Montagebereich, wo die Schlitten von Rundschalttischen präzise geführt werden müssen oder im Bereich der Medizintechnik, wo es gilt, Apparaturen reibungsarm und damit leicht auf einem...

mehr...

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...