Linearsystem Baureihe AXDL

Neue Generation

SNR Wälzlager hat das Programm der Linearachsen um die Baureihe AXDL erweitert. Für die Entwicklung hatte sich der Hersteller große Ziele gesetzt : Flexibilität und zugleich weniger Kosten für den Anwender. Das Besondere an der neuen Generation der Linearmodule sind die steifen und allseitig staubgedichteten Aluminiumprofile, in denen Führungs- und Antriebssystem integriert sind. Der Kunde kann je nach Anwendung zwischen einem Gewindetrieb oder einem Zahnriementrieb als Antriebssystem wählen. Bei beiden Systemen erledigen zwei parallel angeordnete Laufrollen- oder Profilschienenführungen die Führungsarbeit. Die Profile sind im Einsatz torsionssteif. Das trifft vor allem bei der Version als Zahnriemenachse zu. Ein weiteres Plus dieser Baureihe ist das günstige Verhältnis zwischen Baulänge und dem möglichen Hub. Weiterhin schützen Seitendichtungen am Laufwagen vor Verunreinigungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neuer Markenauftritt

Aus SKF wird Ewellix

Nach fünfzig Jahren als Teil der SKF-Gruppe wurde SKF Motion Technologies (SMT) im Dezember 2018 durch Triton Partners übernommen. Jetzt präsentieren die Lineartechnikspezialisten ihren neuen Markenauftritt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

SMT mit neuer Marke

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 werden wird SKF Motion Technologies (SMT) den neuen Namen und Markenauftritt vorstellen. Mit dem Liftkit und Slidekit hat SMT neue Cobot-Features im Portfolio.

mehr...
Anzeige

Hubsäule geht in Serie

Erfolgreicher Start

Die neue Generation der Industriehubsäule Hexalift von Baumeister & Schack ist nun in Serie. Eine neu entwickelte Aluminium- Kopfplatte mit geänderter, variabler Kabelführung und steckbarem Anschlusskabel inklusive Zugentlastung ersetzt die...

mehr...

Lineartechnik

Rund um die Kugel

Auf der Motek legt Rodriguez erneut den Schwerpunkt auf sein Sortiment in der Lineartechnik, unter anderem auf Kugelgewindetriebe und Kugelrollen. Das Unternehmen liefert Kugelgewindetriebe in metrischen und zölligen Abmessungen der gängigen Normen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transfersysteme

Elektrische Hub-Quer-Einheit

Schnaithmann hat als ersten Schritt auf dem Weg zum vollelektrischen Transfersystem eine rein elektrisch betriebene Hub-Quer-Einheit (eHQE) entwickelt. In der elektrischen Version kommen für Kettenantrieb und Hub zwei EC-Getriebemotoren zum Einsatz.

mehr...