Linearmotore

Für kleine Massen und kurze Hübe

Eine kompakte Antriebslösung kommt von Bobolowski aus Steinen. Die neue Baureihe beinhaltet quadratisch tubulare DC-Linearmotoren mit eisenbehafteter Wicklung. Sie bestehen aus zwei ungelagerten, ineinander laufenden Teilen. Die Führung des Läufers wird von der Lagerung der Last gesichert. Typische Einsatzgebiete sind Anwendungen, bei denen kleine Massen über kurze Wege hochdynamisch bewegt werden müssen. Vorteile dieser Motoren sind das hohe Leistungs-/Gewichts- Verhältnis, die konstante Kraft über den gesamten Fahrweg und die lagerlose Ausführung – es gibt keine Überbestimmung der Lager. Das eröffnet dem Anwender völlig neue Möglichkeiten bei der konstruktiven Gestaltung kurzer Achsen. Durch das feststehende Primärteil (Wicklung) hat der Linearmotor keine beweglichen Leitungen. Die Firma hat 30 Jahre Erfahrung in der Antriebstechnik; sie stellt lineare und rotatorische Servo-Motoren her, Linearmotoren, AC-Servo-Motoren, Gleichstromservomotoren und konstruiert Sondermotoren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Industriegasfedern

Ziemlich gut gewickelt

Kohls Maschinenbau setzt in den neuen Vertikal-Bandagiermaschinen Gasfedern von ACE ein. Wer wegen einer Sportverletzung schon einmal bandagiert wurde, weiß, wie wichtig eine gleichmäßige und plane Wicklung ist.

mehr...

Igus-Zahnräder

Mit 3D-Druck Prototypen bauen

Überschlagen sich Zeit- und Kostenaufwand in der Prototypenherstellung, kann es für Start-ups wirtschaftlich kritisch werden. Easelink aus Graz setzt deswegen auf Igus-Zahnräder aus dem 3D-Druckservice.

mehr...