Lineartechnik

Direkter geht es nicht

denn elektrische Linearmotoren sind Direktantriebe, das heißt zwischen Motor und nutzbarer Bewegung ist kein Getriebe nötig. Damit entsteht auch kein mechanischer Verschleiß und kein Getriebespiel. Die Anwendung solcher Aktoren nimmt zu, auch in der Handhabungstechnik. Es gibt Standardbaureihen die nach Hublänge und Schubkraft gestuft sind. Die Baugrößen, die der Anbieter bereitstellt, sind für Geräte im Kleinlastbereich einsetzbar, zum Beispiel für ein zweiachsiges Pick-and-Place Gerät, als Zuteiler von magazinierten Werkstücken, als dreiachsiger Palettierer oder als Aktor zur Verstellung von Formaten an Band verarbeitenden Anlagen.

Wesentliche Vorteile sind: Die einfache mechanische Integration und die freie Einstellbarkeit der Bewegungsparameter wie Hub, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Kraft und Fahrprofil. Weiterhin stehen verschiedene Servoverstärker und Kontroller für ein- oder mehrachsige Lösungen bereit. Weil man nicht ohne weiteres weiß welcher Linearmotor in der jeweiligen Anwendung richtig ist, steht ein Auslegungsprogramm mit integrierter Datenbank bereit, so dass man ohne eigene Rechnerei die richtige Antriebskomponente findet.

Sollen bei vertikalen Anwendungen Gewichtskräfte im beweglichen Teil kompensiert werden, dann kann man eine „magnetische Feder“ einsetzen. Sie hat den Vorteil, dass im Gegensatz zu einer Drahtfeder die Kraft über den Weg konstant bleibt. Es ist also an alles gedacht.he

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Standzeit verlängert

NSK-Gehäuselager sparen 5.000 Euro

Durch den Wechsel auf Molded-Oil-Gehäuselager konnte ein Getränkehersteller die vorzeitigen Ausfälle von Wälzlagern an Förderanlagen drastisch reduzieren. Die Lebensdauer der Lager hat sich dadurch verlängert, und der Anwender spart pro Jahr mehr...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...