Lineartechnik

Spielend leicht

Mit den Aluminium-Rollenführungen von Franke können Geschwindigkeiten von zehn Metern pro Sekunde und Beschleunigungen von 40 m/s² realisiert werden. Die Führungen besitzen ein ausgezeichnetes Ansprechverhalten bei hohen Wiederholraten, Stick-Slip-Effekte treten nicht auf. Durch die gehärteten Führungslaufbahnen und die nadelgelagerten Laufrollen ist ein exakter, geräuscharmer Lauf und eine lange Lebensdauer gegeben. Die Linearführungen sind in sechs Größen erhältlich, mit Schienenlängen bis vier beziehungsweise bis sechs Metern. Längere Hubstrecken lassen sich mit koppelbaren Schienen realisieren. Zubehör wie Klemmungen, Faltenbälge und Metallabstreifer ergänzen das Sortiment. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...