Lineartechnik

Spielend leicht

Mit den Aluminium-Rollenführungen von Franke können Geschwindigkeiten von zehn Metern pro Sekunde und Beschleunigungen von 40 m/s² realisiert werden. Die Führungen besitzen ein ausgezeichnetes Ansprechverhalten bei hohen Wiederholraten, Stick-Slip-Effekte treten nicht auf. Durch die gehärteten Führungslaufbahnen und die nadelgelagerten Laufrollen ist ein exakter, geräuscharmer Lauf und eine lange Lebensdauer gegeben. Die Linearführungen sind in sechs Größen erhältlich, mit Schienenlängen bis vier beziehungsweise bis sechs Metern. Längere Hubstrecken lassen sich mit koppelbaren Schienen realisieren. Zubehör wie Klemmungen, Faltenbälge und Metallabstreifer ergänzen das Sortiment. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomischer Zusatz

Den Schwerpunkt des Messeauftrittes bilden bei Rose kundenspezifisch entwickelte Panel PCs, die innovative Zusatzausrüstungen wie eine Kamera zur Gesichtserkennung, einen RFID-Card-Reader oder eine elektronisch umschaltbare Tasterbeschriftung haben.

mehr...

Rohrverbinder

Schönes Geländer

Die Rohrverbinder der BR-Serie von Brinck haben ein montagefreundliches Innenspannsystem, daher gibt es an den Stoßstellen keine Kanten und Stufen. Diese Aluminium-Elemente eignen sich für die Konstruktion von Geländern, Absturzsicherungen und...

mehr...

Förderanlagen

Schienen für Schwerlast

Torwegge hat neue Schienen für Förderanlagen im Programm. In zwei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Mini-Schwerlast-Röllchenschienen von herkömmlichen Produkten dieser Art.

mehr...