Linearführung mit Kugelkette

Ordnung mit Kette

Zehn Jahre Linearführung mit Kugelkette
Linearführungen mit Kettentechnologie (Bilder: THK)
1996 entwickelte die Firma THK ein neuartiges Programm von Linearsystemen mit der Caged Technology: Linearführungen mit Kugelkette und Rollenkette sowie Kugelgewindetriebe und Linearachsen mit Caged Technology.

Die Kugelkette sorgt für einen geordneten Kugelumlauf in Linearführungen. Das bringt Vorteile für die Eigenschaften der Linearführung. Ursprünglich hatten Kugellager keinen Käfig. Der direkte gegenseitige Kontakt der Kugeln verursachte naturgemäß hohe Temperaturen und begrenzte die Drehzahlen. Die ständig kollidierenden Kugeln erzeugten Lärm, und der metallische Abrieb verunreinigte den Schmierstoff. Bei Führungen mit Kugelkette fällt die Partikelemission wesentlich geringer aus. Die Erfindung des Kugelkäfigs ermöglichte deutlich höhere Drehzahlen und eine gesteigerte Lebensdauer. Der Geräuschpegel wurde spürbar gesenkt.

Von diesen Vorteilen hat der Anwender – je nach Applikation – unterschiedliche Nutzen. Beispielsweise in Verpackungsmaschinen, bei denen die Lebensdauer ein entscheidendes Kriterium ist, sind geringere Baugrößen möglich. Das spart Kosten und Energie. Denn die hierdurch reduzierten bewegten Massen erlauben eine höhere Maschinendynamik.

Neben Kugelkettenführungen hat der Anbieter aus Ratingen die Cage-Technology inzwischen auch in die Rollenführung SRG mit integrierter Rollenkette und in drei Baureihen von Kugelgewindetrieben übertragen. Auch in diesen Produkten kann die Kettentechnologie ihre Vorteile voll zur Geltung bringen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Führungsschienen

Ein ganzes, langes Teil

THK bietet einteilige Schienen bis sieben Meter Länge für die weit verbreiteten Kugelführungen HSR, SHS, SSR, SVR und SHW sowie für die Rollenführung SRG an. Somit kann der Kunde auf das Aneinanderstoßen und das Ausrichten der Schienen in den...

mehr...

Linearführungen SVR/SVS

Sie gleiten und rollen

Mit den Baureihen SVR und SVS bietet THK zwei Linearführungen mit beachtlicher Steifigkeit und Tragfähigkeit (bis 481 Kilonewton radial). Charakteristisch für diese Baureihen sind die guten Dämpfungseigenschaften im Schwerlastbetrieb.

mehr...

Friktionsgelenke

Multidimensional schwenken

Die neuen Friktionsgelenke von Fath arbeiten mit einem fixen Reibungsmoment, das ein unerwünschtes Absinken des Schwenkarmes verhindert. Dadurch sei jetzt auch ein vertikales Schwenken möglich, so der Hersteller.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...

Drehkranzlager

Viel Bewegung ohne Platz

Für schnelle Drehbewegungen auf engem Raum hat Igus eine neue Rundtischlager-Serie für mittlere Belastungen entwickelt. Die Drehkränze sind wartungsfrei und verschleißfest, 50 Prozent kleiner in der Bauhöhe sowie 60 Prozent leichter.

mehr...