Lineareinheit KLE

Braucht wenig Platz

Item stellt mit den kompakten Lineareinheiten KLE eine Dynamik-Neuheit vor. In ihnen sind bewährte Antriebselemente mit der Funktionalität einer Rollenführung mit integriertem Zahnriemenantrieb auf kleinem Bauraum vereint. Bei Positionieraufgaben mit hohen Fahrgeschwindigkeiten überzeugen die Einheiten durch Laufruhe, belastbare Antriebselemente und geringen Verschleiß. Das moderne Design gefällt ebenso wie die Leistungsdaten; sie profitieren von der großzügig bemessenen Laufrollenführung, die vollständig abgedeckt im Inneren der KLE platziert ist. Abgesehen vom Linearschlitten lassen sich keine beweglichen Bauteile berühren. Somit sind auch sicherheitstechnische Aspekten berücksichtigt. In den Rastermaßen der Profil-Baureihen sechs beziehungsweise acht des MB Systembaukastens aus Solingen haben die Gehäuse seitliche Profilnuten für die Befestigung und Montage von Anbauelementen. Außerdem ist eine integrierte Endschalterbefestigung mit Kabelführung vorgesehen. Universelle Kupplungselemente der Antriebssätze sichern die freie Wahl von Antriebsmotoren. Außerdem gibt es Synchronisationsmöglichkeiten für mehrere Lineareinheiten mit nur einem Antriebsmotor. Die Linearachsen sind in individueller Länge bis 6.000 Millimeter Gehäuselänge möglich. Für den Kunden macht sich das modulare Konzept der KLE doppelt bezahlt: In kurzer Lieferzeit entstehen in jedem Item-Servicecenter individuell montierte, komplette Einheiten nach Kundenangaben. Sinnvolle Zubehörelemente ergänzen die Einheiten und ermöglichen den einfachen Anbau von Schlittenkonstruktion und Antriebsmotoren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwerlastprofile

Schwerlast aus Alu

Schwerlastprofile aus Aluminium garantieren stabile Gesamtkonstruktionen und sind dabei ausgesprochen leicht. Die Schwerlastprofile der Blocan-Baureihe von RK Rose+Krieger haben hohe Biege- und Torsionssteifigkeiten bei vergleichsweise geringem...

mehr...

Hybrid-Linearsystem

Leicht zur Seite

Um Türen, Monitore oder auch Panels zu verschieben, werden Linearsysteme gerne an der Maschinenwand eingesetzt. Damit die Linearführungen die seitlichen Kräfte besser aufnehmen können, hat Igus ein Hybrid-Linearsystem entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Tool

Wellen in Sekunden

Die passende Welle für eine Anwendung zu konstruieren ist ohne CAD-Software und ohne tiefgehendes Knowhow nicht leicht. Daher hat Igus mit dem Drylin-Wellenkonfigurator ein neues kostenloses und frei zugängliches Online-Tool entwickelt.

mehr...

Elektromechanische Lösungen

Für komplexe Bewegungen

Zu den elektromechanischen Lösungen, die Moog auf der SPS vorstellen wird, gehören kundenspezifisch anpassbare Servomotoren und Steuerungen, elektrohydraulische und lineare Bewegungstechnologien sowie Technologien für große drehende Maschinen.

mehr...