Lineareinheit E-II 40

Neue Baureihe in 48 Stunden beim Kunden

Eine Neukonstruktion nach fertigungsoptimierter Produktion und Montage macht den schnellen Lieferservice bei den Lineareinheiten der Baureihe E-II 40 von RK Rose + Krieger möglich. Hierbei kann der Besteller die Wunschlänge millimetergenau angeben sowie Zubehör aussuchen. Das Verhältnis aus Grundlänge und Nutzhub wurde gegenüber der aktuellen Baureihe E nochmals verbessert, was der neuen Baureihe E-II bei identischer Gesamtlänge mehr Hubweg verleiht. Das C-Profilrohr besteht grundsätzlich aus fein geschliffenem Edelstahl und bietet standardmäßigen Schutz vor Korrosion und aggressiven Stoffen. Die leicht zu reinigenden Oberflächen sollen auch nach Jahren des Gebrauchs nicht anlaufen. In Verbindung mit den Lagerelementen für die Antriebsspindel, den Abdeckstreifen im Führungsschlitz und dem gepulverten Führungsschlitten kommt die neue E-II auch optisch gut daher. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...