Lineareinheit DryLin ZLW-0630 Basic

Wartungsfreies Leichtgewicht

Für das schnelle Positionieren kleiner Lasten bis 15 Kilogramm hat Igus eine schmierfreie Zahnriemenachse speziell für den Low-Cost-Bereich entwickelt. Die neue Lineareinheit „DryLin ZLW-0630 Basic“ – kompakt, sehr klein und leicht gebaut – ist eine schnelle Alternative zu Spindelverstellung oder Pneumatikzylinder. Das wartungs- und korrosionsfreie Leichtgewicht kommt bei 500 Millimeter Hub auf lediglich 800 Gramm. Die Hublänge ist frei wählbar bis maximal 1.000 Millimeter. Das Führungsprofil und die Schlittenplatte sind aus beschichtetem Aluminium. Ihre geringen Eigenmassen sorgen für eine geringe Massenträgheit. Die Gehäuse an den Enden der neuen Zahnriemenachse sind aus dem schlagfesten Spezialkunststoff Igumid G; auch Teile der Umlenkung und der Zahnkränze sind aus tribo-optimierten Igus-Polymeren gefertigt. Der Glasfaser verstärkte Zahnriemen besteht aus Neopren, um ein ruhiges, vibrationsarmes Laufverhalten zu realisieren. Die Umlenkung in den Endtraversen erfolgt in hochwertigen Rillenkugellagern. Als Option können aber auch Kunststoff-Gleitlager eingesetzt werden, damit die Zahnriemenachse rostfrei unter Wasser eingesetzt werden kann. Zubehör wie Befestigungsklemmen und Motorflansche runden das Angebot ab. Die eigentliche Linearführung basiert auf dem bereits am Markt bewährten DryLin W-System, einem Baukasten aus beschichtetem Aluminium, Zinkdruckgehäusen und Tribokunststoff-Gleitlagern. Vier Polymergleiter aus dem Werkstoff Iglidur J ermöglichen Geschwindigkeiten bis 2,5 Meter pro Sekunde; das prädestiniert sie für Aufgaben im Bereich Formatverstellungen, Handling und Automation. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...