Lineareinheit DryLin EasyTube

Sieben Teile

Für Formatverstellungen hat Igus in Köln die neue wartungsfreie Lineareinheit DryLin EasyTube entwickelt. Das schmiermittelfreie, kompakt gebaute und leichte System besteht aus nur sieben Einzelteilen: Spindel, Rohr, zwei Klemmringen, Befestigungsflansch und Schlitten. Das außen liegende Rohr, wahlweise aus eloxiertem Aluminium oder Edelstahl, führt den Schlitten. Trapezgewindespindel und Mutter sind im Rohr integriert. Erstens werden sie so vor äußeren Einflüssen geschützt, zweitens bleibt durch diese Platz sparende Konstruktion das System insgesamt schlank. Das Moment stützt sich bei diesem kompakten Ein-Rohr-System im Rohr selbst in der Öffnung des Rohrs ab, kommt also ohne eine zweite Welle aus. Schlitten, Momentenstütze sowie TR-Mutter sind aus einem Guss. Sie werden aus dem Hochleistungspolymer iglidur P gefertigt. Dieser Werkstoff ist verschleißfest, hat niedrige Reibwerte und nimmt wenig Feuchtigkeit auf. Die beiden Endtraversen zum Befestigen der Lineareinheit oder von Zubehör, etwa Positionsanzeiger oder Handklemmung, dienen gleichzeitig auch als radiale und axiale Lagerung der Spindel. Als multifunktionale Bauteile sind auch die Traversen schmiermittelfrei aus iglidur P. gefertigt. Das neue Linearsystem wurde in enger Abstimmung mit Kunden entwickelt. Anwendungsgebiete sind die Verpackungs-, Lebensmittel- und Abfülltechnik; Anforderung waren glatte geometrische Formen ohne Hinterschnitte und Vertiefungen, in denen sich Schmutz absetzen könnte. Viele Einsätze sind denkbar, zum Beispiel Kamera- und Sensorpositionierungen. Mit DryLin EasyTube lassen sich – wartungsfrei – Verstellaufgaben realisieren bis 15 Kilogramm in vertikaler Einbaulage oder 50 Kilogramm bei nahezu momentenfreier horizontaler Anordnung. Das System ist temperaturbeständig bis 80 Grad Celsius und korrosionsbeständig bei Verwendung einer Edelstahlspindel.pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...

Linear- und Ringführungen

Linear und langlebig

Je komplexer und je effizienter die Produktion wird, desto wichtiger wird es, dass beispielsweise Linear- und Ringführungen einwandfrei funktionieren und optimal auf die Ansprüche der Produktionszelle angepasst werden können.

mehr...
Anzeige

Handling-Portale

Noch produktiver

Greifen, Anheben, Positionieren, Absetzen: Der grundlegende Arbeitsvorgang bei Pick-and-Place-Anwendungen ist immer gleich. Die Anforderungen allerdings, die Anlagenbauer und ihre Kunden an Antriebe und Greifer stellen, sind unterschiedlich.

mehr...

Linear-Funktionsmodule

Universell einsetzbar

Bosch Rexroth stellt die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS vor. Sie seien universell einsetzbar und erfüllten mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an Dynamik und Genauigkeit von 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...