Linearantriebssystem

Präzise und dynamisch positioniert

Linearantriebe von Alpha Getriebebau mit Ritzel und Zahnstange liegen in drei Genauigkeitsklassen vor und sind durch hohe Präzision, Dynamik und Wirtschaftlichkeit gekennzeichnet. Dabei ist das sogenannte Precision System für besonders hohe Ansprüche an Dynamik und Genauigkeit vorgesehen, während das Smart System Anbaumöglichkeiten mit mehr Freiheitsgraden in flexiblen Anwendungen eröffnet. Das Economy System soll Standard-Linearanwendungen abdecken.

Im Precision System ist auch ohne lineares Messsystem eine Positioniergenauigkeit von 30 Mikrometern erreichbar. Die Zahnstangensysteme lassen Beschleunigungen bis vier g und Verfahrgeschwindigkeiten über 300 Meter pro Minute zu. Betrachtet man die Total Costs of Ownership, dann sollen die Systeme beispielsweise bei einem mittelgroßen Fräszentrum gegenüber einem Linearmotor ein Einsparpotenzial bis 20 Euro pro Betriebsstunde eröffnen.

Das Precision System besteht aus präzisen Zahnstangen (Modul 2 bis 6) und Ritzeln sowie spielarmen Planetengetrieben mit hoher Rundlaufgenauigkeit. Im Master-Slave-Verbund mit Getrieben TP sind Positioniergenauigkeiten bis fünf Mikrometer erzielbar. Beim Smart und Economy System liegt die Genauigkeit von Zahnstangen und Ritzeln entsprechend niedriger. Für die anwendungsgerechte Auslegung der passenden Komponenten gibt es die Auslegungs-Software cymex. Abgestimmt auf den jeweiligen Motor ermittelt sie die günstigste Kombination aus Getriebe, Ritzel und Zahnstange. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Getriebe für Delta-Roboter

Auslegungssache

Getriebeauslegung für Delta-RoboterFür die optimale Auslegung von Getrieben für hochdynamische Anwendungen in Delta-Robotern hat Wittenstein alpha ein Angebot mit besonderen Leistungsdaten parat. Der Anbieter aus Igersheim verweist darauf, im...

mehr...

Getriebebaureihen SP plus und TP plus

Perfektion

will Wittenstein alpha Igersheim mit der nochmals optimierten Getriebebaureihe SP plus und TP plus ausdrücken. Das Unternehmen hat beide Getriebebaureihen technisch und optisch verbessert. Die entscheidenden Außen- und Anschlussmaße bleiben...

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...