Lineartechnik

Einer für alle

Einbaulagen ist der elektromechanische Linear­antrieb ELA. Das aktuelle Modell wurde für Druck- und Zugbelastung konzipiert. Lieferbar ist er mit Hublängen von 200 bis 800 Millimeter und erzeugt Hubkräfte bis 6000 Newton bei Geschwindigkeiten bis 84 Millimeter pro Sekunde. Als Antrieb dienen Drehstrom-, Wechselstrom- oder Gleichstrommotoren im Leistungsbereich von 0,25 Kilowatt. Außer einem elektrischen Kabelanschluss benötigt man keine weitere Infrastruktur. Mit Hilfe von optional verfügbaren Steuerungen lässt sich eine komplette Antriebslösung realisieren. Die Basis des Hubzylinders bildet eine Trapezgewindespindel, es gibt aber auch eine Kugelumlaufspindel. Zur Hubbegrenzung kann man stufenlos einstellbare Endschalter montieren. Eine Vielzahl von Befestigungsvarianten erleichtert den kundenseitigen Einbau. Zu Kombinationszwecken wird ein optionales zweites Wellenende verwendet.ma

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...