Linearachsen DuoLine

Zweifache Linie

Die Generation der spindel- und zahnriemengetriebenen RK-DuoLine-Linearachsen bringt laut Hersteller mehr Flexibilität in der Automation. So ist die Vorüberlegung, an welche Seite der motorische Antrieb bei Zahnriemeneinheiten platziert werden muss, nicht mehr nötig. Optional angebotene Kupplungs- und Zapfenadapter lassen sich an alle vier Hohlwellenabgänge der Umlenkungen befestigen. Das vereinfacht die Disposition, und der Anwender kann die Achs-Motor-Konfiguration selbst durchführen und verändern. Die DuoLine mit Spindelantrieb ist mit einer Spindelabstützung ausgestattet für höhere Drehfrequenzen; es werden Geschwindigkeiten von zwei Meter pro Sekunde bei annähernd fünf Meter Hublänge möglich. Alle DuoLine-Varianten sind mit einem Stahlband magnetisch abgedichtet, wodurch die Schutzart auf IP 40 steigt. Das gekapselte Kugelschienen-Führungssystem sorgt bei der Spindelvariante für einen Wirkungsgrad größer 85 Prozent und drückt das Leerlaufmoment der Zahnriemenvariante auf 2,5 Newtonmeter. In den Blocan-Profilnuten befinden sich T-Schienen mit Gewindebohrungen für die einfache Anbindung von Nutzlasten und größtmögliche Flexibilität. Minimalen Wartungsaufwand verspricht die zentrale Schmiermöglichkeit am Schlitten, die das Führungssystem und je nach Typ auch die Spindel mit Schmierfett versorgt. Den Startschuss für die neue DuoLine-Generation gab die Baugröße 160 mal 100; das entspricht der Kantenlänge des Führungsprofils in Millimetern. Für die korrekte Motorauslegung bietet der Hersteller einen Service an. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Standard oder spezifisch

Einzeln sind sie leistungsfähig; kombiniert zu Mehrachssystemen setzen sie eine Vielzahl von Handhabungsaufgaben präzise und schnell um. Deshalb spielen Linearachsen eine wichtige Rolle im Portfolio des Komplettanbieters Rollon, der mit Standards...

mehr...

Linearachse

Modelle für Nahrungsmittel

Igus zeigte jüngst mit der Drylin SLT-BB eine spindelangetriebene Linearachse mit noch geringerer Installationshöhe sowie der Drylin SLW-25120 ein Spindellinearmodul für hohe Traglasten.

mehr...
Anzeige

Linearachse MLL

Achse für Verpackung

Sinadrives stellt die neue Linearachse MLL vor. Sie sei ideal für jene Branchen, die bis heute das Einsetzen dieser Technologie aus Kostengründen vermieden haben, meint der Anbieter.

mehr...

Dreiachsiges Linearachssystem

Freie Gestaltung

Die freiprogrammierbaren Linearachsensysteme der MB-x15/12-Serie von Hirata Engineering Europe werden als Baukastensystem angeboten. Aus verschiedenen Linearachsen können unterschiedlichste Achskonfigurationen zusammengestellt werden.

mehr...
Anzeige

Auszüge

Verzahnt synchronisiert

Ein Highlight von Rollon ist nach eigenen Angaben der neue synchronisierte Vollauszug DSS 43 Syn aus der Produktfamilie Telescopic Rail. Die Vollauszüge der Produktreihe DS bestehen aus zwei Führungsschienen die in Kombination mit einem S-förmigen...

mehr...

Lineartechnik

Nachträglich ändern

Mit der neuen Baugröße 60 umfasst die RK-DuoLine-Produktreihe jetzt spindel- und zahnriemengetriebene Linearachsen in jeweils den vier Baugrößen 60, 80, 120 und 160. Die spindelgetriebenen Achsen sind mit einem Trapezgewindetrieb oder für...

mehr...

Spindelunterstützung

Gestützt auf ganzer Linie

Eine mitlaufende Spindelunterstützung sorgt bei langen spindelgetriebenen Lineareinheiten über den gesamten Drehzahlbereich für eine neue Dimension der Laufruhe. Daran hat Rose+Krieger gearbeitet: Die Duoline-Linearachsen der Baugrößen 60/80/120/160...

mehr...