Linearachsen Baureihe AXDL

Ohne Demontage austauschbar

Linearachsen der Reihe AXDL von SNR sind flexibel und wirtschaftlich einsetzbar und nehmen ihr Führungs- und Antriebssystem in einem steifen, allseitig abgedichteten Aluminiumprofil auf. Es handelt sich dabei um einen Gewinde- oder einen Zahnriementrieb. Für die exakte Führung stehen je zwei parallel angeordnete Laufrollen- oder Profilschienenführungen zur Wahl.

Die Linearmodule sind durch ein günstiges Verhältnis zwischen Baulänge und möglichem Hub gekennzeichnet. Ihre Profile haben eine hohe Torsionssteifigkeit, was insbesondere für die Modulversion mit Zahnriemenachse gilt. Die Laufrollenführung ist wegen ihrer Anordnung ebenfalls steif gebaut. Seitendichtungen am Schlitten sowie spezielle Abdeckbänder schützen das Antriebs- und Führungssystem. Zahnriemen, Abdeckbänder und Umlenkrollen der Abdeckbänder lassen sich ohne Demontage des Schlittens oder der Last austauschen. Das senkt den Aufwand für die Instandhaltung und für Reparaturen. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...