Lineartechnik

Kompaktantrieb im Herzen

Motor und Elektronik sind bei der kleinsten, mit Zahnriemen angetriebenen Linearachse LM-P404 von Berger Lahr gleich an der Achse angebaut. Als Herzstück dient der Kompaktantrieb IcIA, bei dem Motor, Leistungs- und Positionierelektronik eine Einheit bilden und so einen Schaltschrank für die Ansteuerungselekt­ronik des Motors überflüssig machen. Endschalter lassen sich direkt an den Antrieb anschließen, so dass lange Signalleitungen sich erübrigen. Die intelligente Achse bewältigt maximal 20 Kilogramm mit einer Geschwindigkeit von fünf Metern in der Sekunde und arbeitet mit ±0,05 Millimeter Wiederholgenauigkeit. Angesteuert wird sie über Feldbus. Für die Übertragung von Positionierkommandos stehen alternativ Profibus, CANopen oder RS485 bereit. Neben dem Feldbusanschluss braucht man für den Betrieb nur noch eine Spannungsversorgung. Je nach erforderlichem Drehmoment sind dies 24 bis 35 Volt Gleichspannung. Zwei mögliche Motortypen decken verschiedene Anwendungen ab. Für präzise Positionierungen verwendet man einen Schrittmotor, für die automatisierte Formatverstellung einen EC-Motor mit hohem, stromlosem Haltemoment. Einfache Programmierbausteine sichern eine schnelle Inbetriebnahme. Optional ist die Ergänzung um ein Getriebe möglich.mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...