Linear Motion Designer

Berechnungstool

Die richtige Baugrößenauswahl von Traglagern sowie die optimale Motor-/Getriebe-Kombination sind Voraussetzungen für Kostenoptimierung und lange Lebensdauer von Linearführungen. Mit dem Linear Motion Designer bietet Rexroth eine Berechnungssoftware für seine Linearführungen aus dem Mechanik-Grundelemente-Programm (MGE), um bei der Planung, Auslegung und Konstruktion Zeit und Kosten zu sparen. Durch Eingabe der Prozessdaten – Dynamik, Massen und Kräfte – berechnet die Software automatisch die Lebensdauer der einzelnen Traglager. Es sind Kombinationen bis 16 Traglager möglich. Das Programm überprüft die gewählte Baugröße, und – falls nötig – werden Achsen mit höherer Tragzahl vorgeschlagen. Zudem empfiehlt das System die anwendungsspezifische Zusammensetzung von Motor und Getriebe zur Ansteuerung. Das Berechnungstool ermöglicht somit die einfache und schnelle Auslegung, so dass auch Endanwender die Linearführungen in kürzester Zeit in ihre Anlagen integrieren können. Die übersichtliche Darstellung der Eingaben und Ergebnisse sowie die Dokumentation bieten ebenfalls Sicherheit. Die Software ist ohne Installation direkt von der CD lauffähig und in den Sprachen Deutsch und Englisch erhältlich. Sie kann unter www.boschrexroth.com/lmd_lf-mge bestellt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Platzsparende Energieführung

Neue Kette für lange Wege

Die Plane-Chain von Igus ist ein Energiekettenkonzept für lange Verfahrwege und hohe Geschwindigkeiten. Mit einer auf der Seite liegenden E-Kette in einer speziellen Führungsrinne sorgt das System für eine kompakte und ausfallsichere Energie- und...

mehr...