Lineartechnik

In zahlreichen

bietet der schweizerische Spezialist seine Längskugellager an. Das sind zunächst mal die Standardausführungen mit Wellendurchmessern von sechs bis 150 Millimeter in unterschiedlichen Toleranzklassen. Dann gibt es eine besonders kompakte Ausführung für beengte Platzverhältnisse. Für Spezialanwendungen bei Temperaturen von minus 30 Grad bis plus 200 Grad Celsius eignen sich die Hochtemperatur-Längskugellager. Dazu kommen drei verschiedene Linear- und Rotativ-Ausführungen sowie 60 Grad offene Längskugellager, die Wellen auf der ganzen Länge unterstützen.

Für Anwendungen in der Automation wurde die neue SL-Baureihe entwickelt. Mit ihren standardisierten Abmessungen wird der Austausch von bestehenden Lagern möglich und damit die Qualität und Zuverlässigkeit erhöht.

Das Gesamtprogramm umfasst außerdem verschiedene Aufnahme- und Führungseinheiten aus Grauguss und Aluminium, spezielle Aufnahmeeinheiten für die Automation sowie passende Wellen und Hohlwellen in diversen Ausführungen.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lineartechnik

Rostfreie Winzlinge

Den Verwendungszweck dieser Kugellager sieht der Hersteller vor allen Dingen für Miniatureinheiten in folgenden Bereichen: Uhrenindustrie, Luftfahrttechnik, Nahrungsmittelindustrie, Medizin- und Pharmatechnologie.

mehr...

Lineartechnik

Präzision

ist im Maschinenbau ein für die Bearbeitungsgenauigkeit stehender Begriff. Bezogen auf die Positionierung kann von Präzision gesprochen werden, wenn 99,7 Prozent der Endlagen bei wiederholtem Positionieren im Positionsbereich liegen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Toleranzhülsen

Vielseitige Helfer

Bei Dr. Tretter bilden Toleranzhülsen einen Messeschwerpunkt. In Stuttgart sind die kraftschlüssigen Verbindungselemente, die sich einfach wieder lösen lassen, in einem Roboterarm verbaut.

mehr...
Anzeige

ACE auf der Motek

Für den Stopp in der Not

ACE nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Damit bietet das Unternehmen Konstrukteuren und Anwendern Lösungen für Not-Stopp-Einsatzfälle.

mehr...

Neuer Teststand

Igus nimmt Highspeed-Anlage in Betrieb

Auf mehr als 3.800 Quadratmetern betreibt Igus das größte Testlabor der Branche. Allein für Energieketten und Leitungen werden im Jahr zehn Milliarden Zyklen gefahren. Jetzt hat Igus auf dem Außengelände in Köln Porz-Lind eine neue automatisierte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Engineering

Item überarbeitet seine Online-Tools

Item erweitert sein Engineeringtool, die neuen Komponenten und Optionen bieten Anwendern mehr Konstruktions- und Konfigurationsmöglichkeiten. Aktualisiert wurden auch der Motiondesigner und die Inbetriebnahmesoftware Motionsoft.

mehr...