Kurzhubeinheit Elke

Lineareinheit mit Schrittmotor

Die elektrische lineare Kurzhubeinheit Elke aus der Produktlinie Colibri von Gunda Electronic in Friedrichshafen wurde für anspruchsvolle Applikationen konzipiert, bei denen sich die nachteiligen Eigenschaften eines Luftzylinders störend auswirken. Elke verwendet einen Schrittmotor mit Encoder, der die Elektronik komplett integriert. Die neuen Lineareinheiten sind an Maschinenanlagen, Automaten und Handlingsystemen einsetzbar, bei denen Lasten bis zu 500 Newton bewegt werden sollen. Als besondere Merkmale und Vorzüge gibt der Hersteller an: Es ist keine Druckluftversorgung notwendig, der Vorschub verfügt über eine wählbare und konstante Geschwindigkeit, die Vorschublängen sind bis 30 Millimeter beliebig programmierbar. Außerdem können mehrere unterschiedliche Vorschübe innerhalb eines Hubes realisiert werden. Zur Montage der Lineareinheit dienen zwei bis vier Befestigungspunkte. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen Stecker, ein Endschalter ist nicht notwendig. Die Lineareinheit ist in drei verschiedenen Baugrößen lieferbar. ff

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Positioniersysteme

Kreuztisch noch präziser

Steinmeyer Mechatronik, Spezialist für Positioniersysteme aus Dresden, bietet den universell einsetzbaren Kreuztisch KT310 für die Prüf- und Messtechnik jetzt optional auch mit einem mittig liegenden Glasmaßstab an.

mehr...

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...
Anzeige

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomischer Zusatz

Den Schwerpunkt des Messeauftrittes bilden bei Rose kundenspezifisch entwickelte Panel PCs, die innovative Zusatzausrüstungen wie eine Kamera zur Gesichtserkennung, einen RFID-Card-Reader oder eine elektronisch umschaltbare Tasterbeschriftung haben.

mehr...