Kugelrollenlager

Abgespeckte Kugel

Die Kugelrolle – Effiziente Lösung für Präzisions-Rundachsen
Die Kugelrolle bietet Vorteile wie Bauraumgewinn, Gewichtseinsparung, mehr Fettraum oder Tragzahlerhöhung.
Auf Basis der Kugelrolle hat Schaeffler ein effizientes Lagerungskonzept für Präzisions-Rundachsen entwickelt. Die Vorteile: deutlich vereinfachte Anschlusskonstruktion und hervorragende Übertragbarkeit der Lagerlaufgenauigkeit auf die Rundachsbaugruppe.


Die Innovation beruht auf einem zweireihigen Axial-Schräg-Kugelrollenlager in O-Anordnung mit neuartigen Wälzkörpern. Vom herkömmlichen Wälzkörper Kugel werden alle nicht belasteten Teile entfernt – das heißt, es werden je 15 Prozent des Kugeldurchmessers abgeschnitten. So entsteht eine beidseitig abgeflachte Kugel, die so genannte Kugelrolle, die um 30 Prozent schmaler und entsprechend leichter ist. Ein mit Kugelrollen bestücktes Lager ist grundsätzlich von gleicher Funktionalität und Genauigkeit wie ein Kugellager. Die Vorteile der Kugelrolle, etwa Bauraumgewinn, weniger Gewicht, mehr Fettraum und Tragzahlerhöhung werden schon bei diversen Anwendungen genutzt, zum Beispiel in der Automobil- oder Feinwerktechnik.

Bei Werkzeugmaschinenanwendungen ergeben sich mit der Kugelrolle Vorteile, die die Effizienz des Systems insgesamt steigern: Die vereinfachte Anschlusskonstruktion senkt Herstellkosten. Durch axial zueinander versetzte Lagerringe kann das Lager einfach an plan bearbeitete Flächen angeschraubt werden. Zudem sind dank der eigensteifen Lagerkonstruktion keine präzise bearbeiteten Lagersitze erforderlich, die das Lager über die gesamte Bauhöhe unterstützen. Die Montage wird einfacher und schneller: Die einteiligen Lagerringe übertragen die Laufgenauigkeit des Wälzlagers besser auf die Maschinenbaugruppe. Zudem entfällt eine Wälzlager-Transportsicherung zum Zusammenhalten von geteilten Lagerringen. Montagefehler werden so vermieden. Die Gebrauchsdauer wird erhöht: Der erweiterte Fettraum gestattet längere Nachschmierintervalle und ermöglicht es, in einigen Anwendungen das Lager wartungsfrei zu betreiben. Unterstützt wird das auch durch beidseitig integrierte Dichtungsspaltsysteme, die den Schmierstoff auch bei hohen Drehzahlen zuverlässig im Lager halten. Die kinematischen Eigenschaften des Kugelrollenlagers ermöglichen darüber hinaus hohe Grenzdrehzahlen bei niedriger Reibung und anforderungsgerechter Steifigkeit.
Im Rahmen des Entwicklungsprojektes hat das zweireihige Axial-Schräg-Kugelrollenlager den Nachweis für die Funktionsfähigkeit bereits erbracht. Ausgehend von der Baugröße 325 Millimeter Bohrungsdurchmesser wurden auf dem Prüfstand die Drehzahlfestigkeit im Dauerbetrieb sowie das Lagerverhalten unter Last bei praxisüblichen Verfahrzyklen getestet. Die Untersuchungen mit den Prototypen liefen unter allen Bedingungen so positiv, dass die weitere umfangreiche Validierung mit optimierten und seriennahen Prototypen fortgesetzt wird. Erste Pilotanwendungen sind für Anfang 2010 geplant, wofür noch potenzielle Erstanwender gesucht werden. PR/pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Linearführungen

Führung ausgetauscht

Ein Hersteller von Blasformanlagen war nicht zufrieden mit der Lebensdauer der Linearführungen, auf denen die Schließplatten des Werkzeugs verfahren. Nach einer Analyse der Ausfallursachen empfahl NSK den Wechsel auf die Linearführungen der NH-Serie.

mehr...

Vierpunktlager

Rodriguez sorgt für Licht im Leuchtturm

Kugeldrehverbindungen von Rodriguez finden sich auch in vielen eher außergewöhnlichen Anwendungen: So fiel bei der Sanierung eines Leuchtturmscheinwerfers auf der Shetlandinsel Bressay die Wahl auf ein Hochleistungs-Vierpunktlager des Spezialisten.

mehr...

Hybrides Linearsystem

Schneller in der Kurve

Bis zu 20 Prozent schnellere Taktzeiten verspricht das hybride Transfersystem LS Hybrid von Weiss. Die Weiterentwicklung des Transfersystems LS 280 mit rein mechanischem Antrieb setzt dabei auf eine Kombination aus mechanischem Kurven-Antrieb und...

mehr...
Anzeige

Magspring

Feder lässt Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind die primären Einsatzfelder der Magnetfeder Magspring im Lineartechnik-Programm von Jung (JA² ).

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

EMC-HD-Varianten

Neue Zylinder sind doppelt so schnell

Bosch Rexroth verdoppelt Geschwindigkeit des elektromechanischen Zylinders Heavy Duty, EMC-HD 150, und erhöht die Dynamik kraftvoller Bewegungen mit neuen Varianten des Plug & Play Aktuators EMC-HD. Sie kommen vor allem beim Biegen, Formen,...

mehr...

Kabeleinführungsleisten

Gut abgeschirmt

Icotec präsentiert seine neuen Kabeleinführungsleisten EMV-KEL-U und EMV-KEL-E. Ihre Rahmen sind hochleitfähig metallisiert, zusammen mit Kabeltüllen des Typs EMV-KT gelingt es, schirm- und feldgebundene Störungen effizient abzuleiten. 

mehr...