Kugelgewindetriebe

Gereckte Spindel

Vorteile der neuen Baureihe mit großen Kugeln für Schwerlasten sind die größeren Tragzahlen, die bei gleichem Spindelnenndurchmesser zur DIN-Abmessung erreicht werden, und die geringere Anzahl der Kugelüberrollung pro Spindelumdrehung, was sich positiv auf die Lebensdauer der Kugelgewindetriebe auswirkt. Neu entwickelte Umlenkstücke mit optimierter Kugellaufbahn kommen in dieser Baureihe ebenfalls zum Einsatz.

Kugelgewindetriebe bis 15 Meter Länge

Mit der Schwerlastreihe kann Kammerer Kugelgewindetriebe bis bis 15 Meter Länge anbieten.

Mit der neuen Schwerlastreihe kann Kammerer nun Kugelgewindetriebe bis zu einem Nenndurchmesser von 160 Millimeter und einer Länge bis über 15 Meter anbieten. In den Gewindetrieben sind, je nach geforderter Tragzahl und Steigung, Kugeln mit den Größen 9.52, 12.7, 15.0 und 20.0 Millimeter eingesetzt. Die Gewindeprofile werden dabei sowohl an der Spindel als auch in der Mutter geschliffen. Bei der Kombination von großen Kugeln mit einer angetriebenen Mutter können jetzt sehr lange Kugelgewindetriebe mit hoher Verfahrgeschwindigkeit und Tragkraft eingesetzt werden. Dies wird möglich, weil die biegekritischen Drehzahl durch das Recken der an beiden Seiten fest eingespannten Spindel vernachlässigt werden kann. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kreuztische

Kreuztische mit Durchlichtöffnung

Die Scantische von Steinmeyer Mechatronik sind universell einsetzbar. Jetzt hat der Spezialist für Positionierlösungen seine XY-Systeme mit Durchlichtöffnung überarbeitet. Das Ergebnis: verbesserte Leistung und noch mehr Anwendungsmöglichkeiten.

mehr...

Endenbearbeitung

Hartdrehen von Enden

Rodriguez realisiert kundenspezifische Anpassungen von Standardteilen, die dank der eigenen Fertigungskapazitäten möglich ist. Hierzu gehört auch die Endenbearbeitung lineartechnischer Produkte – Wellen, Kugelgewindetriebe und Trapezgewindespindeln...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Iglidur

Das Gleitlager plant seine Wartung

Um den Verschleiß von Gleitlagern rechtzeitig zu erkennen, hat Igus das erste intelligente Lager entwickelt. Es warnt rechtzeitig vor einem anstehenden Ausfall. So können Maschinen- und Anlagenbetreiber Wartung, Reparatur und Austausch vorab planen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehverbindungen

Großwälzlager mit langer Lebensdauer

Bei Großwälzlagern muss eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet sein – schließlich lassen sich Komponenten mit einem Außendurchmesser von bis zu 6.100 Millimeter und einem Gewicht von bis zu 20 Tonnen nur mit großem Aufwand ersetzen. 

mehr...