Lineartechnik

Wissenswertes über

finden Sie auf den 44 Seiten des HIWIN-Kataloges. Dieser gibt nicht nur einen guten Überblick über das Lieferprogramm, sondern enthält auch umfassende grundsätzliche Informationen. Gleich am Anfang geht es um Einbau und Wartung, Montage einer Kugelgewindemutter, Lagerhaltung und Schmierung. Es folgen Berechnungen zu Drehzahl, Belastung, Lebensdauer, Drehmoment und Leistung sowie zur kritischen Drehzahl, Knickung und Steifigkeit.

Das Programm selbst umfasst Einzel und Doppelmuttern in verschiedenen Ausführungen, antreibbare Mutterneinheiten sowie diverse Spindellagerungen und Muttergehäuse. Interessantes Zubehör rundet das Programm ab, wie zum Beispiel Axial-Schrägkugellager, Hutmuttern und Spiralfedern, zum Teil auch mit Montageempfehlungen. Also alles in allem eine informative Schrift, die dem Anwender bei der Suche nach Kugel­gewindespindeln sicher gute Dienste leistet. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Profilschienenführung

In O-Anordnung

Hiwin erweitert die Familie seiner Profilschienenführungen um die CG-Baureihe. Sie unterscheidet sich in der Kugelführung von den bisherigen durch die O-Anordnung ihrer vier Kugelreihen.

mehr...

Faltenbalgabdeckungen

Balg schützt vor Schmutz

Egal, ob feine Stäube, aggressive Medien, hohe Temperaturen oder Spritzwasser – die Linearmotorachsen von Hiwin lassen sich auch in schmutzigen Umgebungen und unter rauen Bedingungen betreiben, wenn sie durch den passenden Faltenbalg geschützt sind.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Linearmodule

Universell einsetzbar

Die einbaufertigen Funktionsmodule FMB und FMS von Bosch Rexroth erfüllen mit Zahnriemenantrieb oder Kugelgewindetrieb die Anforderungen an die Dynamik und Genauigkeit von bis zu 80 Prozent aller Anwendungen.

mehr...