Kugeldrehverbindungen KDL, KDM

Kraftvoller Dreh

Robuste und belastbare Kugeldrehverbindungen der Reihe KDL und KDM von Rodriguez sind nach Angabe des Herstellers eine zuverlässige und wirtschaftliche Lösung für Anwendungsbereiche mit geringeren Anforderungen an die Genauigkeit. Die Vierpunktlager nehmen Axial-, Radial- sowie Kippmomente sicher auf. Die Baureihe KDL eignet sich dabei für leichtere Applikationen wie Rotations- oder Positionierbewegungen von Werkzeugmagazinen in Werkzeugmaschinen oder Bearbeitungszentren. Die für mittlere Belastungen ausgelegte, kompakte Lagerreihe KDM hat eine deutlich höhere Performance und wird im Heavy-Duty-Einsatz verwendet, um beispielsweise Rotorblätter in Off-shore-Windkraftanlagen bei zu starkem Wind zu drehen und ruhig zu stellen.

Beide Baureihen sind mit einem beidseitig abgedichteten Laufbahnsystem ausgestattet. Sie liegen je nach Anwendungsbedarf in den Ausführungen unverzahnt (U), außenverzahnt (A) sowie innenverzahnt (I) vor und können flexibel mit Ritzel, Planetengetriebe und allen gängigen Motoren kombiniert werden. Der Betriebstemperaturbereich umfasst minus 25 bis plus 80 Grad Celsius. Neben einreihigen Vierpunktlagern gibt es für Anwendungen mit höheren Belastungen auch zweireihige Kugeldrehverbindungen oder Kreuzrollen-Drehverbindungen. Die ein- und zweireihigen Lager decken Außendurchmesser von 200 bis 3.000 Millimetern ab. Größere Durchmesser sind ebenfalls machbar, beispielsweise 3.600 Millimeter für die Offshore-Brücke einer Ölplattform in der Nordsee. Dies gilt auch für Kugeldrehverbindungen in Sonderausführungen, unter anderem mit eingeschränktem Lagerspiel, mit Zentrierung, Sonderbohrbild, Korrosionsschutz (lackiert, grundiert, Edelstahl) oder mit gehärteten Verzahnungen. Weitere Lagerausführungen sind durch eine große Hitzebeständigkeit gekennzeichnet. rm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Lineartechnik

Die Umlenkung macht´s

Kugelgewindetriebe übernehmen in der Antriebstechnik eine wichtige Aufgabe; Haupteinsatzgebiet sind Werkzeugmaschinen, etwa Bearbeitungszentren, auf denen Werkstück- oder Werkzeugträger zu positionieren sind.

mehr...

Dünnringlager von Rodriguez

Wenn der Platz knapp ist

Möglichst leicht und platzsparend konstruieren: Diese Maxime gilt im Maschinenbau schon seit vielen Jahren. Rodriguez zeigt in Hannover Dünnringlager, die bei Anwendungen mit engen Bauräumen und extremen Gewichtsanforderungen Probleme lösen.

mehr...