Krananlagen aus Aluminium

Geht ganz leicht

Mit neuen Krananlagen aus Aluminium komplettiert der Vakuum-Spezialist Schmalz das Programm an Materialfluss-Lösungen. Von nun an können sämtliche Leistungen im Bereich Vakuum-Handhabungssysteme – beginnend bei der Bedarfsanalyse über die Beratung, Pro-jektierung, Herstellung, Installation, Inbetriebnahme bis hin zum Service – aus dem hausei-genen Liefer- und Leistungsprogramm abgewickelt werden. Die neue Krananlage ist als Ein-träger-, Zweiträger- und Einschienen-Krananlage zu haben. Die maximale Traglast beläuft sich jeweils auf 660 Kilogramm. Mit den Erfahrungen aus etlichen installierten Vakuum-Handhabungssystemen hat der Hersteller ein Krananlagensystem in Aluminiumbauweise entwickelt, das speziell auf die wahlweise Kombination mit Vakuum-Schlauchhebern Jumbo oder kranbaren Vakuum-Hebegeräten VacuMaster zugeschnitten ist. Wie alle anderen Stan-dardsysteme aus Glatten ist auch die neue Krananlage modular konzipiert. Systembasis sind vier verschiedene Aluminiumprofile. Damit ist es möglich, aus dem Baukasten heraus ge-wichts-, traglast- und kostenoptimierte Krananlagen, die jeweils perfekt auf die Anforderun-gen abgestimmt sind, schnell zu realisieren. Die Profile der Einträger-Krananlagen aus Alu-minium können bis acht Meter lang sein und damit einen weiten Arbeitsbereich abdecken. Die Kran-Fahrwerke bestehen aus einem hochwertigen Kunststoffmaterial, sind leicht und tragen Lasten bis 500 Kilogramm je Fahrwerk. Die Leichtgängigkeit macht schnelles und sicheres sowie ergonomisch belastungsfreies Befördern unterschiedlicher Güter möglich. Je nach Einsatz und Verwendung sind die Aluminium-Krananlagen mit einem Kettenzug oder direkt mit einem Vakuum-Schlauchheber zu kombinieren und deshalb universell einsetzbar. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kompaktterminal

Vernetztes Vakuum

Neben seiner Produktpalette rund um die Automation mit Vakuum legt Schmalz einen Fokus auf seine Smart Field Devices. Sie liefern transparente Prozess- und Zustandsdaten für die digitale Fabrik.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Wälzlager

Lebenslang leichtgängig

Wälzlager für Förderbänder. Gurtbandförderer können große Materialmengen zuverlässig und schnell bewegen und sind in vielen industriellen Anwendungen unerlässlich.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomischer Zusatz

Den Schwerpunkt des Messeauftrittes bilden bei Rose kundenspezifisch entwickelte Panel PCs, die innovative Zusatzausrüstungen wie eine Kamera zur Gesichtserkennung, einen RFID-Card-Reader oder eine elektronisch umschaltbare Tasterbeschriftung haben.

mehr...

Rohrverbinder

Schönes Geländer

Die Rohrverbinder der BR-Serie von Brinck haben ein montagefreundliches Innenspannsystem, daher gibt es an den Stoßstellen keine Kanten und Stufen. Diese Aluminium-Elemente eignen sich für die Konstruktion von Geländern, Absturzsicherungen und...

mehr...

Förderanlagen

Schienen für Schwerlast

Torwegge hat neue Schienen für Förderanlagen im Programm. In zwei wesentlichen Punkten unterscheiden sich die Mini-Schwerlast-Röllchenschienen von herkömmlichen Produkten dieser Art.

mehr...