zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kombirollen Baureihe 3.054 bis 3.063

Für schwere Einsätze

Eine neue Kombirollenserie mit separat angeordnetem Axiallagern soll den problemlosen Einsatz im Bereich Baustoffindustrie, Gießerei und Holzindustrie ermöglichen. Bei den Axiallagern handelt es sich um stoßunempfindliche Schwerlastkugellager, die 2-RS-abgedichtet und auf Lebensdauer geschmiert sind. Hauptlast tragen die Winkel-Zylinderrollenlager, ebenfalls 2-RS-abgedichtet. Beide Lagerkomponenten sind auf einer Anschraubplatte montiert und können durch Verwendung von Distanzscheiben axial distanziert werden. Neu ist auch die Möglichkeit, stirnseitig die Lagerkomponenten für Servicezwecke nachzuschmieren. kf

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

KBT- Zylinderrollenlager

Aufs Lager kommt es an

Knapp Wälzlagertechnik modifiziert Zylinderrollenlager kundenspezifisch als Axiallager und Radiallager und stellt verschiedene Bauformen her. Generell sind Zylinderrollenlager tragfähig und für hohe Belastungen ausgelegt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwerlastprofile

Schwerlast aus Alu

Schwerlastprofile aus Aluminium garantieren stabile Gesamtkonstruktionen und sind dabei ausgesprochen leicht. Die Schwerlastprofile der Blocan-Baureihe von RK Rose+Krieger haben hohe Biege- und Torsionssteifigkeiten bei vergleichsweise geringem...

mehr...

Hybrid-Linearsystem

Leicht zur Seite

Um Türen, Monitore oder auch Panels zu verschieben, werden Linearsysteme gerne an der Maschinenwand eingesetzt. Damit die Linearführungen die seitlichen Kräfte besser aufnehmen können, hat Igus ein Hybrid-Linearsystem entwickelt.

mehr...

Online-Tool

Wellen in Sekunden

Die passende Welle für eine Anwendung zu konstruieren ist ohne CAD-Software und ohne tiefgehendes Knowhow nicht leicht. Daher hat Igus mit dem Drylin-Wellenkonfigurator ein neues kostenloses und frei zugängliches Online-Tool entwickelt.

mehr...