Kombirollen Baureihe 3.054 bis 3.063

Für schwere Einsätze

Eine neue Kombirollenserie mit separat angeordnetem Axiallagern soll den problemlosen Einsatz im Bereich Baustoffindustrie, Gießerei und Holzindustrie ermöglichen. Bei den Axiallagern handelt es sich um stoßunempfindliche Schwerlastkugellager, die 2-RS-abgedichtet und auf Lebensdauer geschmiert sind. Hauptlast tragen die Winkel-Zylinderrollenlager, ebenfalls 2-RS-abgedichtet. Beide Lagerkomponenten sind auf einer Anschraubplatte montiert und können durch Verwendung von Distanzscheiben axial distanziert werden. Neu ist auch die Möglichkeit, stirnseitig die Lagerkomponenten für Servicezwecke nachzuschmieren. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

KBT- Zylinderrollenlager

Aufs Lager kommt es an

Knapp Wälzlagertechnik modifiziert Zylinderrollenlager kundenspezifisch als Axiallager und Radiallager und stellt verschiedene Bauformen her. Generell sind Zylinderrollenlager tragfähig und für hohe Belastungen ausgelegt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kolbenstangenlose Aktuatoren

Die richtige Mischung finden

Systementwickler, die sich für kolbenstangenlose Aktuatoren entscheiden, stehen vor der Wahl. Fast jede Kombination aus Gleitgewindetrieb, Kugelgewindetrieb oder Steuerriemen mit Gleit-, Kugellager- oder Rollenführungen könnte zur optimalen Lösung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ampelprinzip

Smarte Wartung von Linearsystemen

Igus hat eine intelligente Lösung für die vorrauschauende Wartung seiner drylin W Linearsysteme entwickelt. Mit dem neuen Linearschlitten bekommt der Instandhalter nach dem Ampelprinzip auf Knopfdruck Informationen über den Wartungsbedarf.

mehr...