Lineartechnik

Kraftvoll führen

Der kolbenstangenlose Antrieb DGC von Festo ist in den Baugrößen acht bis 40 erhältlich und bietet neben verbesserten Führungsqualitäten auch höhere Belastungskennwerte und Momentaufnahmen. Durch den minimierten Einbauraum und die im Profil integrierten SME- und SMT-10 Standardsensoren lassen sich mit dem DGC kompaktere und leistungsfähigere Maschinen realisieren. Zur Auswahl stehen die Ausführungsvarianten Grundantrieb, Gleit- und Kugelumlaufführung – optional mit Stoßdämpfer und zweitem Schlitten. Dank des neu entwickelten Dichtprinzips ist der Antrieb nahezu leckagefrei. Lange Hübe bis 8.500 Millimeter lassen sich ohne Einschränkungen realisieren, und die Lebensdauer erreicht im Test 50 Millionen Doppelhübe. Bedienelemente wie Endlageneinstellung, Näherungsschalter und Drosselventile sind einer Seite aus zugänglich, und im Deckel integrierte Stoßdämpfer machen ein zusätzliches Befestigungselement überflüssig. Damit sind die einfache Installation und Wartung garantiert. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bionic-Cobot

Bionische Ansätze in der Robotik

Mensch-Roboter-Kollaboration. Der Bionic-Cobot ist von den natürlichen Bewegungsabläufen des menschlichen Arms inspiriert. Mit ihm zeigt Festo, wie eine ungefährliche und direkte Mensch-Roboter-Kollaboration aussehen könnte.

mehr...

Dünnringlager

Schlanke Lager

Dünnringlager können in Anwendungen mit wenig Bauraum Probleme lösen, wenn sie professionell ausgewählt und eingesetzt werden. Findling ist auf diesem Gebiet Spezialist.

mehr...

Stoßdämpfer

TPU schützt

ACE hat die Kleinstoßdämpfer aus ihrer Protection-Baureihe weiterentwickelt. Die speziell für den Einsatz unter erschwerten Produktionsbedingungen konzipierte PMCN-Familie ist ab sofort mit Schutzkappen aus thermoplastischem Polyurethan (TPU)...

mehr...
Anzeige

Gasdruckfedern

Dämpfung – immer anders!

Auslegung von Gasdruckfedern. Gasdruckfedern müssen komplexen Anforderungsprofilen gerecht werden. Moderne Gasfedersysteme von Suspa sind von Grund auf so konzipiert, dass sie exakt auf individuelle Leistungscharakteristiken abgestimmt werden.

mehr...

Hexapod

Zusammengefalteter Sechsbeiner

Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten präziser, als das mit seriellen, gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist beengt.

mehr...