Lineartechnik

Klein-Stoßdämpfer für Direkteinbau

Die selbst einstellenden Klein-Stoßdämpfer des Typs MC 30 M-Z von ACE weisen ein Gewinde M8 mal 1 auf und lassen sich als Bremselemente zum Beispiel direkt in Pneumatikzylinder einbauen. Geeignet für Schwenkeinheiten, Kompaktschlitten oder Linearantriebe, sorgt die Neuentwicklung für deutliche Zuwächse bei der Antriebs- und Bremsgeschwindigkeit. Sie ermöglicht die doppelte Beaufschlagung der Kolben und damit ein doppeltes Ar­beitstempo sowie eine hervorragende Energieaufnahme beim Abbremsen der Antriebsbewegung. Anwender können dank drei verschiedener Ausführungen selbst bei kleiner Maschinenbaugröße die integrierte hydraulische Endlagendämpfung in den Druckraum verlegen. Die Dämpfer weisen eine Energieaufnahme von 3,5 Newtonmetern bei einem Hub von acht Millimetern auf, das entspricht einer Steigerung um 320 Prozent gegenüber dem Vorläufermodell. Die Bereiche an effektiven Massen, die sich mit den KleinStoßdämpfern abdecken lassen, rei­chen von 0,4 bis 15 Kilogramm. ho

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bremszylinder

Sicher liefern mit E-Trike

Lieferung direkt ins Haus bieten auch Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder von ACE...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kreuztische

Kreuztische mit Durchlichtöffnung

Die Scantische von Steinmeyer Mechatronik sind universell einsetzbar. Jetzt hat der Spezialist für Positionierlösungen seine XY-Systeme mit Durchlichtöffnung überarbeitet. Das Ergebnis: verbesserte Leistung und noch mehr Anwendungsmöglichkeiten.

mehr...

Endenbearbeitung

Hartdrehen von Enden

Rodriguez realisiert kundenspezifische Anpassungen von Standardteilen, die dank der eigenen Fertigungskapazitäten möglich ist. Hierzu gehört auch die Endenbearbeitung lineartechnischer Produkte – Wellen, Kugelgewindetriebe und Trapezgewindespindeln...

mehr...